Innovative Bildungsprojekte der beruflichen Erstausbildung

Kofinanziert von der EU

Antragsstichtag

Der nächste Antragsstichtag ist am 30.09.2022.

Auf einen Blick

Sie haben innovative Ideen zur Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf? Sie entwickeln neue Ansätze und Konzepte zur Bewältigung der Schwelle in die Beschäftigung? Sie arbeiten an interessanten bildungspolitischen Neuerungen in Bezug auf die berufliche Bildung? Dann könnte dieses Förderangebot unterstützen.

  • Förderung von innovativen Bildungsprojekten der beruflichen Erstausbildung
  • 24 Monate Laufzeit
  • Zuschuss bis zu 60 %

Sie möchten mehr wissen? Alle weiteren wichtigen Informationen zum Förderprogramm können Sie der Produktinformation entnehmen.

Was fördern wir

Das fördern wir

  • Bildungsprojekte, die durch ihren innovativen Charakter die Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf zum Ziel haben
  • Projekte, die den Übergang von der beruflichen Ausbildung in die Beschäftigung erleichtern
  • Systemisch oder konzeptionell angelegte Projekte, die bildungspolitische Zielsetzungen verfolgen und der Weiterentwicklung von Systemen oder Rahmenbedingungen der beruflichen Bildung dienen

Das fördern wir nicht

  • Projekte, für die eine Förderung aus ESF+-Mitteln anderer Landes- oder Bundesprogramme oder aus anderen Mitteln der EU, insbesondere des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), des Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) oder des Europäischen Meeres-, Fischerei- und Aquakulturfonds (EMFAF) erfolgt.
  • Projekte für Auszubildende oder Beschäftigte der Landesverwaltung.

Wen fördern wir

  • Bildungseinrichtungen der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Sonstige Einrichtungen wie Kammern und andere juristische Personen

Unsere Förderleistungen

Angebote:

  • unabhängige, individuelle, umfassende und bedarfsgerechte Beratung durch Expertinnen und Experten der NBank
  • nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von 60% der förderfähigen Gesamtausgaben

Bedingungen:

  • grundsätzlich 24 monatige Projektlaufzeit
  • Ausgaben, die zur Umsetzung des Projekts notwendig und angemessen sind:
    • Direkte Personal- und Honorarausgaben
    • Vergütungen der Teilnehmenden
    • Sonstige Ausgaben: Restkostenpauschale
  • Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt in der Regel vierteljährlich, soweit die Ausgaben getätigt, nachgewiesen und von der NBank geprüft sind.

Weitere Bedingungen und Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Produktinformation.

So läuft der Antrag

Den Antrag stellen Sie bitte vor Beginn des Projekts über unser Kundenportal. Dort werden Sie Schritt für Schritt durch die Antragstellung geführt.

Gut zu wissen

Vergaberecht
Wichtige Informationen und Hinweise zum Vergaberecht finden Sie hier.

Downloads

Unsere Formulare werden in Ihrem Browser nicht angezeigt?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Dokument, wählen Sie „Ziel speichern unter…“ und speichern Sie das Dokument auf Ihrem PC. Anschließend öffnen Sie das Dokument direkt (über rechte Maustaste „öffnen mit“) von dem Speicherort auf Ihrem PC mit dem aktuellen Adobe Acrobat Reader.

Adobe Acrobat Reader

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung