Inklusion durch Bildung und Teilhabe

Kofinanziert von der EU

Antragstichtag verschoben

Die nächsten Antragstichtage im Jahr 2022 finden am 30.06.2022 und am 30.11.2022 statt.

Auf einen Blick

Sie wollen in Ihrer Kommune oder in ihrem Landkreis in Niedersachsen Bildung inklusiv gestalten? Mit dieser Förderung unterstützt die NBank Sie dabei. Wir fördern Projekte, die die Rahmenbedingungen für eine bestmögliche Bildungsbeteiligung aller Kinder und Jugendlichen verbessern.

  • Förderung von Bildungsnetzwerken, Fortbildungs- und Qualifizierungsmodulen und ausgewählten Schwerpunktthemen
  • Zielgruppe: Alle an der Bildung der Kinder und Jugendlichen Beteiligten
  • Laufzeit 24 Monate
  • Zuschuss bis zu max. 60% der förderfähigen Gesamtausgaben (ÜR) und bis zu 40% (SER)

Sie möchten mehr wissen? Alle weiteren wichtigen Informationen zum Förderprogramm können Sie der Produktinformation entnehmen.

Was fördern wir

Felder der Förderung

Das fördern wir

  • Geeignete Projekte, welche die Ziele von Inklusion durch Bildung und Teilhabe erreichen können
  • Geeignete Projekte mit folgenden inhaltlichen Schwerpunkten:
    ... Entwicklung von Kooperationen und institutionsübergreifenden Bildungsnetzwerken
    ... Konzeptionierung, Erprobung und Evaluierung von Fortbildungs- und Qualifizierungsmodulen für alle an der Bildung von Kindern und Jugendlichen Beteiligten sowie deren Austausch und Vernetzung
    ... Entwicklung, Erprobung und Evaluierung von neuen Konzepten und Modulen zu ausgewählten Schwerpunktthemen

Das fördern wir nicht

  • Projekte, für die eine Förderung aus ESF+-Mitteln anderer Landes- oder Bundesprogramme oder aus anderen Mitteln der EU, insbesondere des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), des Europäischen Fonds für die
  • Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) oder des Europäischen Meeres-, Fischerei- und Aquakulturfonds (EMFAF) erfolgt
    Projekte für Beschäftigte der Landesverwaltung

Wen fördern wir

  • Niedersächsische kommunale Gebietskörperschaften
  • Bildungseinrichtungen
  • Kinder- und Jugendhilfe in freier Trägerschaft

Unsere Förderleistungen

Unser Angebot

  • nicht rückzahlbarer Zuschuss bis zu max. 60% der förderfähigen Gesamtausgaben (ÜR) und bis zu 40% (SER)
  • unabhängige, individuelle, umfassende und bedarfsgerechte Beratung durch Expertinnen und Experten der NBank

Unsere Bedingungen

  • Sofern nichts anderes bekanntgemacht wird, sind Anträge zum 31. März eines jeden Jahres bei der Bewilligungsstelle zu stellen
  • Die Förderung Ihres Vorhabens setzt voraus, dass das Projekt festgelegte Qualitätsstandards erfüllt. Die richtlinienspezifischen fachlichen Bewertungskriterien und ihre Bepunktung entnehmen Sie bitte der Anlage 1 Scoring-Modell zur Bewertung von Zuwendungsanträgen nach der Richtlinie „Inklusion durch Bildung und Teilhabe“ im Downloadbereich. Unsere Bewertung (Förderwürdigkeitsprüfung) erfolgt dann anhand der eingereichten Unterlagen und der ausgefüllten Projektbeschreibung
  • In der Projektbeschreibung sind sämtliche Querschnittsziele im Rahmen der dort dargestellten Qualitätskriterien integriert zu beschreiben (siehe auch Nr. 4.3 der Richtlinie). Im Fokus steht dabei als sogenanntes prioritäres Querschnittsziel Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung
  • 24-monatige Projektlaufzeit
  • Förderfähig sind direkte Personal- und Honorarausgaben sowie Vergütungen der Teilnehmenden
  • Sonstige Ausgaben: Restkostenpauschale von 35% der direkten Personal- und Honorarausgaben

Weitere Bedingungen und Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Produktinformation.

So läuft der Antrag

Den Antrag stellen Sie bitte vor Beginn des Projekts über unser Kundenportal. Dort werden Sie Schritt für Schritt durch die Antragstellung geführt.

Downloads

Unsere Formulare werden in Ihrem Browser nicht angezeigt?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Dokument, wählen Sie „Ziel speichern unter…“ und speichern Sie das Dokument auf Ihrem PC. Anschließend öffnen Sie das Dokument direkt (über rechte Maustaste „öffnen mit“) von dem Speicherort auf Ihrem PC mit dem aktuellen Adobe Acrobat Reader.

Adobe Acrobat Reader

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung

Regina Traub

Regina Traub

NBank Beratung
Katharina Mautgreve-Holstein

Katharina Mautgreve-Holstein

Fördermanagement