Ausbildungsverbünde

Kofinanziert von der EU

Auf einen Blick

Die Förderung unterstützt die Ziele der Nationalen Allianz für Aus- und Weiterbildung. Gleichzeitig wird die im niedersächsischen „Bündnis Duale Berufsausbildung“ verabschiedete Handlungsempfehlung zur Stärkung der Verbundausbildung aufgegriffen.

  • Förderung der Verbundausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen
  • Erleichterung des Zugangs zur dualen und vollschulischen Berufsausbildung für Ausbildungsplatzbewerberinnen und Ausbildungsplatzbewerber mit besonderem Föderbedarf (Bewerbeinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte, insbesondere mit Fluchthintergrund)
  • Bessere regionale Versorgung der Ausbildungsplatzbewerberinnen und Ausbildungsplatzbewerber mit betrieblichen Ausbildungsplätzen
  • Effektive Zusammenführung von Angebot und Nachfrage (Matching) in den regionalen Ausbildungsmärkten
  • Steigerung der Ausbildungszahlen in Ausbildungsberufen mit besonderem Bedarf an Fachkräftenachwuchs

Sie möchten mehr wissen? Alle weiteren wichtigen Informationen zum Förderprogramm können Sie der Produktinformation entnehmen.

Was fördern wir

Das fördern wir

  • Verbundausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), der Handwerksordnung (HwO), dem Seearbeitsgesetz (SeeArbG) oder dem Pflegeberufsgesetz (PfIBG)
  • Ausgaben für Bildungs- und Beratungspersonal
  • Vergütung der Auszubildenden Restkostenpauschale auf die direkten Personalausgaben in Höhe von 35%

Das fördern wir nicht

  • Vorhaben, für die eine Förderung aus ESF+-Mitteln anderer Landes- oder Bundesprogramme oder aus anderen Mitteln der EU erfolgt
  • Vorhaben, die aus dem Bundesprogramm “Ausbildungsplätze sichern” gefördert werden
  • Vorhaben, die aus anderen Förderprogrammen des Landes (ohne EU-Mittel) gefördert werden Vorhaben von Dienststellen der Bundes- oder Landesverwaltung

Wen fördern wir

  • Juristische Personen des öffentlichen Rechts
  • Juristische Personen sowie im Handelsregister eingetragene Personenhandelsgesellschaften des privaten Rechts

Unsere Förderleistungen

Unsere Angebote:

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss in Form einer Anteilfinanzierung zur Projektförderung aus ESF+-Mitteln bis zu 40% im SER-Gebiet und 60 % im ÜR-Gebiet der förderfähigen Ausgaben

Unsere Bedingungen:

  • Die der Verbundausbildung zurundeligenden Ausbildungsverträge müssen im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem BBiG, der HwO oder einer Ausbildung nach dem SeeArbG oder dem PfIBG abgeschlossen und von der jeweiligen Stelle eingetragen sein, sofern eine solche gesetzlich vorgesehen ist
  • Ein Nachweis der erforderlichen Eignung gemäß §§ 27 und 28 BBiG des Verbundpartners, der die Ausbildungsverträge abschließt, ist vorzulegen.
  • In einer Projektdarstellung ist das Verbundmodell zu beschreiben und Angaben zur Anzahl der geplanten Ausbildungsplätze und der geplanten Ausbildungsberufe zu machen
  • Die Ausbildungsinhalte der Ausbildungsordnungen der jeweiligen Ausbildungsberufe müssen im Verbund agedeckt werden können
  • Eine gesicherte Gesamtfinanzierung mit möglichen Kofinanzierungen Dritter muss nachgewiesen werden
  • Zur Beurteilung der Förderwürdigkeit sind bei Antragstellung die Einhaltung von gewichteten Qualitätskriterien nachzuweisen
  • Die Projektlaufzeit kann bis zu 42 Monate betragen
  • Landesmittel können zur gezielten Erhöhung des Interventionssatzes zusätzlich bei regional hohem Ausbildungsplatz- und Fachkräftebedarf sowie bei Unterstützung von Ausbildungsplatzbewerberinnen und Ausbildungsplatzbewerbern mit besonderem Förderbedarf und mit Zuwanderungsgeschichte gewährt werden

So läuft der Antrag

Den Antrag stellen Sie bitte vor Beginn des Projekts über unser Kundenportal. Dort werden Sie Schritt für Schritt durch die Antragstellung geführt.

Downloads

Unsere Formulare werden in Ihrem Browser nicht angezeigt?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Dokument, wählen Sie „Ziel speichern unter…“ und speichern Sie das Dokument auf Ihrem PC. Anschließend öffnen Sie das Dokument direkt (über rechte Maustaste „öffnen mit“) von dem Speicherort auf Ihrem PC mit dem aktuellen Adobe Acrobat Reader.

Adobe Acrobat Reader

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung