Stärkung der wirtschaftsnahen außeruniversitären Forschungsinfrastruktur (ausgelaufen)

Wichtiger Hinweis zur Antragstellung

Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich! Im Rahmen der Förderperiode 2021-2027 wird das Programm fortgesetzt. Informationen zur neuen Förderung und der Antragstellung finden Sie hier.

Auf einen Blick

Unterstützung von Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft für gute Rahmenbedingungen bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Produkt- und Verfahrensideen. Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen erhalten eine bedarfsgerechte Ausstattung für industrielle Forschung und experimentelle Entwicklung. Ihre Ergebnisse sollen durch Weiterbildung von Fachkräften, Veröffentlichung und Technologietransfer verbreitet bzw. Kooperationsprojekte gemeinsam mit Unternehmen durchgeführt werden.

  • Außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums
  • Beitrag zur Erreichung des Ziels „Investitionen für Wachstum und Beschäftigung“ und zur Umsetzung der Niedersächsischen Regionalen Innovationsstrategie für intelligente Spezialisierung (RIS 3) durch den Ausbau der
  • Infrastruktur im Bereich Forschung und Innovation
  • Zuschuss bis zu 50 % der förderfähigen Ausgaben.
  • Zuschuss zum Zeitpunkt der Bewilligung mindestens 100.000 Euro

Sie möchten mehr wissen? Alle weiteren wichtigen Informationen zum Förderprogramm können Sie der Produktinformation entnehmen.

Was fördern wir

Das fördern wir

  • Erweiterung und Modernisierung der wirtschaftsnahen Forschungsinfrastruktur
  • Investitionen in materielle und immaterielle Vermögenswerte

Das fördern wir nicht

  • Nicht förderfähig sind Finanzierungskosten, der Erwerb von Grundstücken einschließlich der Erwerbskosten und Umsatzsteuer, die nach dem Umsatzsteuergesetz als Vorsteuer abziehbar ist

Wen fördern wir

  • Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e. V., Hannover
  • Institut für integrierte Produktion gGmbH, Hannover
  • Laserzentrum Hannover e. V., Hannover
  • Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e. V., Quakenbrück
  • nicht gewinnorientierte Institutionen der Forschungsinfrastruktur ingenieur- und naturwissenschaftlicher Disziplinen als juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts, die ihre Tätigkeit im Rahmen eines wirtschaftlichen Geschäftsbetriebes ausüben

Unsere Förderleistungen

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss bis zu 50 % der förderfähigen Ausgaben
  • örderung beträgt zum Zeitpunkt der Bewilligung mindestens 100.000 Euro
  • Vorhaben werden in Niedersachsen durchgeführt

Weitere Bedingungen und Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Produktinformation.

So läuft der Antrag

Den Antrag stellen Sie bitte unter Verwendung der folgenden Vordrucke und Unterlagen direkt bei der NBank.

Wir führen Sie durch die einzelnen Schritte der Antragstellung. Eine Liste mit Vordrucken und Dokumenten zum Download finden Sie im Downloadbereich.

Zur Antragstellung verwenden Sie bitte das im Downloadbereich zur Verfügung gestellte Formular. Bitte nehmen Sie sich Zeit und füllen den Antrag sorgfältig aus.

  • Ausführliche Maßnahmenkonzeption (u. a. Ziele, Erwartungen, Nutzen für die Allgemeinheit)
  • Umfassende Darlegung der Qualitätskriterien inklusive der Darstellung der fachlichen und administrativen Kompetenz
  • Erläuterungen zur Kalkulation als Anlage zu den einzelnen Ausgabeansätzen des Ausgaben- und Finanzierungsplans unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit bzw. der Angemessenheit und Notwendigkeit zur Gewährleistung eines international angemessenen Leistungsstandards
  • Erklärung „Unternehmen in Schwierigkeiten“ und zur Umsatzsteuer
  • Nachweis der Sicherung der Gesamtfinanzierung inklusive eventueller Folgekosten nach Ende der Förderung

Senden Sie die vollständigen und unterschriebenen Antragsunterlagen per Post an:

Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank
Günther-Wagner-Allee 12–16
30177 Hannover

Per Fax:
0511 30031-11333

Per Mail:
beratung@nbank.de

Gut zu wissen

Vergaberecht
Wichtige Informationen und Hinweise zum Vergaberecht finden Sie hier.

Downloads

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung