Auszubildende aus Insolvenzbetrieben

Auf einen Blick

Wenn Sie in Ihrem Betrieb Auszubildende aus Insolvenzbetrieben zur Fortführung ihrer Ausbildung übernehmen bzw. einstellen wollen, unterstützt Sie diese Förderung. Damit soll sichergestellt werden, dass die begonnene Ausbildung erfolgreich abgeschlossen werden kann. Den Auszubildenden wird damit der Weg in den Beruf geebnet. Gleichzeitig wird für Wirtschaft und Betriebe ein Beitrag zur Sicherung des künftigen Fachkräftenachwuchses geleistet.

  • Fortführung der Ausbildung von Auszubildenden aus Insolvenzbetrieben
  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss von maximal 40% im Gebiet „Stärker entwickelte Region (SER)“ und maximal 60% der förderfähigen Ausgaben im Gebiet „Übergangsregion (ÜR)

Sie möchten mehr wissen? Alle weiteren wichtigen Informationen zum Förderprogramm können Sie der Produktinformation entnehmen.

Was fördern wir

Das fördern wir

  • Übernahme und Einstellung eines Auszubildenden aus einem Insolvenzunternehmen zur Fortführung der dort begonnenen Ausbildung
  • Gefördert werden sozialversicherungspflichtige Ausbildungsverhältnisse mit einer Vertragslaufzeit von mindestens sechs Monaten Dauer

Wen fördern wir

  • Unternehmen und Betriebe
  • (Zusammenschlüsse von) Gebietskörperschaften
  • Angehörige der Freien Berufe
  • Nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtete Organisationen
  • Verwaltungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts (außer Dienststellen des Landes und des Bundes)
  • jeweils mit Betriebsstätte/Ausbildungsstätte in Niedersachsen.

Unsere Förderleistungen

Unsere Angebote:

  • nicht rückzahlbarer Zuschuss von maximal 40% im Gebiet „Stärker entwickelte Region (SER)“ und maximal 60% der förderfähigen Ausgaben im Gebiet „Übergangsregion (ÜR)
  • unabhängige und individuelle Beratung der Experten und Expertinnen der NBank

Unsere Bedingungen:

  • Förderfähig sind Ausgaben des Unternehmens für die Ausbildungsvergütung einschließlich der Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung.
  • Die Ausgaben werden in Form von standardisierten Einheitskosten in Höhe von monatlich 1.000 Euro anerkannt.
  • Berücksichtigt werden nur die sich aus der Vertragsniederschrift ergebenden vollen Ausbildungsmonate.

Weitere Bedingungen und Konditionen entnehmen Sie bitte der Produktinformation.

So läuft der Antrag

Den Antrag stellen Sie bitte vor Beginn des Projekts über unser Kundenportal. Dort werden Sie Schritt für Schritt durch die Antragstellung geführt.

Downloads

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung

Diesen Beitrag teilen: