Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse - Strukturmaßnahmen (ausgelaufen)

Wichtiger Hinweis zur Antragstellung

Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich! Im Rahmen der Förderperiode 2021-2027 wird das Programm fortgesetzt. Informationen zur neuen Förderung und der Antragstellung finden Sie hier.

Auf einen Blick

Wenn Sie ein Projekt als Beitrag zur Verbesserung der regionalen Fachkräftesituation durchführen wollen, unterstützt Sie diese Förderung.

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 50% der förderfähigen Gesamtausgaben (bis zu 70% im ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg)

Was fördern wir

Maßnahmen, die einen Beitrag zur Verbesserung der regionalen Fachkräftesituation leisten.

Das fördern wir

Folgende Felder deckt die Förderung ab:

  • Allgemeine Sensibilisierungs- und Informationsmaßnahmen von Unternehmen in den Bereichen Arbeitgebendenattraktivität/Gute Arbeit, Fachkräftesicherung und -gewinnung und Weiterbildung
  • Stärkung der Willkommenskultur
  • Gewinnung, Beratung und Unterstützung von Fachkräften- Verbesserung des Matchings zwischen Fachkräfteangebot und -nachfrage
  • Regionales Marketing sowie Berufemarketing für Branchen mit hohem Fachkräftebedarf
  • Netzwerkarbeit und Projektentwicklung zur Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse

Wen fördern wir

  • Juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts
  • Personengesellschaften mit Betriebsstätte in Niedersachsen

Unsere Förderleistungen

Unser Angebot:

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 50% der förderfähigen Gesamtausgaben (bis zu 70% im ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg)

Unsere Bedingungen:

  • Gesamtausgaben pro Projekt maximal 400.000 Euro
  • Ausnahme: Gesamtausgaben pro Jahr und Regionalem Fachkräftebündnis maximal 90.000 Euro für Netzwerkarbeit und Projektentwicklung zur Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse
  • Laufzeit grundsätzlich auf 24 Monate beschränkt

So läuft der Antrag

Keine Antragstellung mehr möglich.

Gut zu wissen

Regionale Fachkräftebündnisse
Übersicht und Ansprechpersonen

Downloads

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung