Optimierung des betrieblichen Ressourcen- und Energiemanagements - Ressourceneffizienzprojekte (ausgelaufen)

Keine Antragsstellung möglich

Für das Förderprogramm ist eine Antragsstellung nicht mehr möglich.

Auf einen Blick

Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) oder unterstützende Einrichtung investive oder beratende Maßnahmen zur Steigerung der betrieblichen Ressourceneffizienz planen und damit nachhaltig zur CO₂-Reduzierung sowie zur Verbesserung der Rohstoffproduktivität in der niedersächsischen Wirtschaft beitragen wollen, sind Sie mit dieser Förderung gut beraten.

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Einrichtungen, Verbände, Kammern und Branchenvertretungen die KMU in Fragen der Energie- und Ressourceneffizienz unterstützen
  • Maßnahmen zur Ressourceneffizienz
  • Zuschuss bis zu 70% (Beihilfeintensitäten gemäß AGVO sind zu berücksichtigen)

Bitte beachten: Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich. Bereits gestellt Anträge zu diesem Programm können Sie im Kundenportal bearbeiten.

Was fördern wir

Das fördern wir

  • Wissenschaftliche Untersuchungen und Durchführbarkeitsstudien
  • Betriebliche Investitionen zum effizienten Material- und Ressourceneinsatz
  • Aufbau einer Lernfabrik / eines Kompetenzzentrums

Wen fördern wir

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Betriebsstätte in Niedersachsen
  • Einrichtungen, Unternehmen, Verbände, Kammern, Branchenvertretungen, die ihren Sitz in Niedersachsen haben und KMU in Fragen der Energie- und Ressourceneffizienz unterstützen

Unsere Förderleistungen

  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss bis zu 70% der förderfähigen Ausgaben (Beihilfeintensitäten gemäß AGVO sind zu berücksichtigen)
  • Förderfähig sind (je nach Fördertatbestand abweichend) Anschaffungs- und Herstellungsausgaben, Ausgaben für zertifizierte Berater (nur in Verbindung mit betrieblichen Investitionen), Personalausgaben (standardisierte Einheitskosten und Pauschalansätze)
  • Nicht förderfähig sind Finanzierungskosten, Grunderwerbskosten, Aufwendungen für Betrieb und Unterhaltung; Umsatzsteuer, die nach dem Umsatzsteuergesetz als Vorsteuer abziehbar ist sowie Personal- und Verwaltungsausgaben für Vorhaben zur Energieeffizienz

So läuft der Antrag

Eine Antragstellung ist in diesem Förderprogramm nicht mehr möglich.

Gut zu wissen

Vergaberecht
Wichtige Informationen und Hinweise zum Vergaberecht finden Sie hier.

Downloads

Ihr NBank-Kontakt zu dieser Förderung

Team Energieeffizienz und Vergaberecht

Team Energieeffizienz und Vergaberecht