"Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse" wird 2021-2027 fortgesetzt und weiterentwickelt

Mit dem Förderprogramm „Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse 2021-2027“ unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung in der neuen EU-Förderperiode Fachkräfteprojekte mit dem Ziel, die regionale Fachkräftesituation zu verbessern und die Fachkräftestrategie des Landes vor Ort umzusetzen.

Die erfolgreiche Unterstützung der acht Fachkräftebündnisse wird in der neuen Förderperiode fortgesetzt und weiterentwickelt.

Alle Projekte müssen einen starken Regionalbezug aufweisen und einen Beitrag zur Umsetzung der regionalen Fachkräftestrategien der Fachkräftebündnisse leisten.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten der Förderung

Die Bewilligungen der regionalen Fachkräfteprojekte erfolgen vorbehaltlich der noch ausstehenden Genehmigung des Niedersächsischen Multifondsprogramm 2021-2027 und Zuweisung der ESF+-Mittel durch die NBank.

Wenn Sie eine konkrete Projektidee haben oder ein Projekt planen, wenden Sie sich bitte zunächst an das zuständige Fachkräftebündnis. Eine Aufstellung der jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Regionalen Fachkräftebündnisse sowie eine entsprechende Übersichtskarte entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link.

Wir sind für Sie da

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr