Eine nachhaltige Flächennutzung und ein vorausschauender Blick auf den möglichen Leerstand von morgen – das sind Aufgaben, vor denen die (niedersächsischen) Wohnungsmarktakteure stehen

Handlungsempfehlungen dazu, wie in diesem Spannungsfeld eine sinnvolle Baulandentwicklung möglich ist, gibt die aktuelle Wohnbaulandumfrage: Ein wesentliches Element unserer Wohnungsmarktbeobachtung.

Im Zweijahresrhythmus werden alle niedersächsischen Städte und Gemeinden detailliert nach ihren Neuausweisungen und Reserven von Wohnbauland befragt.

Der Fragebogen 2022 richtet sich wieder an alle niedersächsischen Städte und Gemeinden und wird direkt von der NBank an die kreisfreien Städte und Landkreise versandt sowie unten zur Verfügung gestellt.

Wir sind für Sie da

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

Diesen Beitrag teilen: