Informationen zu Ihrem lokalen Wohnungsmarkt

Werden die Haushaltszahlen in Ihrer Gemeinde bis 2040 voraussichtlich steigen, stagnieren, sinken oder erwartet Sie eine Trendveränderung der Wohnungsnachfrage?

Erhalten Sie übersichtliche Datensätze zu Ihrer Kommune oder profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen niedersächsischen Gemeinden.

Kommunalprofil

Wie entwickelt sich die Bevölkerungsstruktur meiner Gemeinde? Wie verhalten sich die erteilten Baugenehmigungen zu den Baufertigstellungen? Wird es in Zukunft mehr oder weniger Haushalte in meiner Kommune geben? Diese und weitere Fragen beantwortet das Kommunalprofil mithilfe verständlicher Grafiken auf einen Blick. Ihre Gemeinde wird im Kommunalprofil im Vergleich zu zwei weiteren Regionen Ihrer Wahl (Gemeinde, Landkreis oder Land) dargestellt. Das Kommunalprofil kostet einmalig 95 Euro inkl. Mehrwertsteuer. In unserem Muster erhalten Sie eine genauere Vorstellung davon, wie genau ein Kommunalprofil aussehen kann. Ein Kommunalprofil können Sie unter Nennung der gewünschten Kommune und der zwei gewünschten Vergleichsgrößen per E-Mail an wom@nbank.de bestellen.

Basisindikatoren

Im Gegensatz zum Kommunalprofil bilden die Basisdaten die Einflussfaktoren des lokalen Wohnungsmarkts in reinen Zahlen ab. Dargestellt werden zum Beispiel Wohnungsbedarfe- und überschüsse, Bevölkerungs- und Haushaltszahlen, Baualter, Mietpreise, Wanderungsbewegungen und Daten zur lokalen Arbeitslosigkeit. Die Basisindikatoren erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an wom@nbank.de kostenlos. In unserem Muster erhalten Sie eine genauere Vorstellung davon, in welchem Format die Basisindikatoren versendet werden.

AK KomWoB

Der Arbeitskreis Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung (AK KomWoB) Niedersachsen ist ein Zusammenschluss der Wohnungsmarktbeobachtung der NBank und interessierter Kommunen. Hier treffen sich alle, die auf kommunaler Ebene Wohnungsmarkbeobachtung betreiben, oder die sich im Aufbau einer kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung befinden. Als Diskussionsplattform stellt der Arbeitskreis den regelmäßigen Erfahrungsaustausch zwischen Wohnungsmarktbeobachtenden in Niedersachsen sicher. Jede Kommune, die eine eigene Wohnungsmarktbeobachtung durchführt oder dies plant, ist bei den halbjährlichen Treffen herzlich willkommen. Bei Fragen zum Thema steht unsere Beratung Ihnen gern per E-Mail oder Telefon zur Verfügung. Mehr Informationen zum AK KomWoB erhalten Sie hier.

Forum KomWoB

Hier finden Sie Informationen zur kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung und erfahren, warum Kommunen diese selbst aufbauen und betreiben sollten.

Wohnraumversorgungskonzepte

Jede Kommune sollte über ein Wohnraumversorgungskonzept verfügen, um ihren Wohnungsmarkt zukunftsfähig gestalten zu können. Das gilt insbesondere angesichts des demographischen Wandels. Spätestens wenn eine Kommune geförderten Wohnraum mithilfe der NBank zur Verfügung stellen möchte, ist ein aktuelles Wohnraumversorgungskonzept die Voraussetzung für die Bewilligung der Fördergelder. Wir prüfen die Wohnraumversorgungskonzepte und beraten Sie im Voraus dazu, welche Punkte das Konzept enthalten muss. Eine gute Übersicht dazu finden Sie im Leitfaden zum Download. Gerne vermitteln wir Ihnen auch den Kontakt zu führenden Forschungsinstituten auf diesem Themengebiet.

Newsletter NBlick im Abo

Möchten Sie aktuelle Informationen zu Regionalanalysen und zur Wohnungsmarktbeobachtung erhalten? Dann abonnieren Sie den NBlick und wählen Sie die für Sie relevanten Themenbereiche per Klick.

Wir sind für Sie da

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da