Fachkräftebedarf in Niedersachsen nachhaltig sichern: Land verlängert Laufzeit „Weiterbildung in Niedersachsen“ bis 30. Juni 2023

Mit dem Programm „Weiterbildung in Niedersachsen" fördert das Land aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) die individuelle Weiterbildung von Beschäftigten. Außerdem können Betriebsinhaberinnen und Inhaber von Unternehmen unter 50 Beschäftigten unterstützt werden

Weiterbildungsmaßnahmen dürfen ab sofort bis maximal 30. Juni 2023 laufen (bisher 30. Juni 2022).

Gefördert werden individuelle, am Markt existierende Weiterbildungsmaßnahmen für Beschäftigte, insbesondere aus kleinen und mittleren Unternehmen. Eine anteilige Förderung können Unternehmen für die berufliche Weiterbildung ihrer Beschäftigten vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel laufend bei der NBank beantragen. Mit einem Zuschuss von bis zu 50 Prozent werden die Ausgaben für die Qualifizierungen sowie die Personalausgaben für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Maßnahme gefördert.

Die Verlängerung gilt auch für den Förderaufruf "Digitalisierung und Grüne Wirtschaft".

Weiterbildung in Niedersachsen

Als niedersächsisches Unternehmen können Sie einen Beitrag zur Verbesserung der Fachkräftesituation leisten.

Wir sind für Sie da

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

montags bis freitags

08:00 bis 17:00 Uhr

Allgemeiner Kontakt

Förderberatung

Aufstiegs-BAföG Hotline

Beratungsstellen finden Zum Kontaktformular