Dienstag 25.06.2019 | „Handwerk im digitalen Wandel – All up Stee?“

Die Digitalisierung hat auch das Handwerk in Ostfriesland erreicht. Veränderungen wie neue Arbeitsabläufe und angepasste Kommunikationswege, attraktive Internetpräsenz, neue Weiterbildungsformate können dazu beitragen, dem Fachkräftemangel „die Stirn zu bieten“ und für die Zukunft „besser gerüstet“ zu sein!

Was genau bedeutet eigentlich Digitalisierung? Welche Chancen und Risken bieten sich fürs Handwerk? Wie läuft die Digitalisierung im Betrieb ab? Welche Unterstützungsprogramme stehen zur Verfügung?

Experten und Handwerksbetriebe berichten, wie die Digitalisierung für sich genutzt werden kann und diese Veränderung durch das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch plus unterstützt werden kann.

Die Agenda bietet folgende Highlights: Vorträge von Lutz Stratmann, Geschäftsführer und Minister a.D. der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH (Hannover), Dipl.-Ing. Thorsten Janßen, Direktor des BFE Oldenburg e.V. sowie mehrere Best-Practice Beispiele von Handwerksbetrieben, die das Programm unternehmensWert:Mensch plus genutzt haben.

Anschließend wird Carmen Beyer als Moderatorin eine Interviewrunde mit Stefan Hering (Geschäftsführer Orthopädietechnik Hering), Horst Beyer (Boll & Beyer Dentaltechnik GmbH) und Nico Lange ( Gering Kälte Klima GmbH, Belm) zum Thema „Erfahrungen mit dem Förderprogramm unternehmensWert:Mensch plus aus der Betriebsperspektive“ führen.

Ergänzend berichtet Sabine Beckenbauer (NBank) über das Förderprogramm „Niederschwellige Innovationsförderung für KMU und Handwerk“ . Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft stellt seine Weiterbildungsangebote für das Handwerk vor. Weitere Insider-Informationen gibt es in den Foren sowie an Info-Ständen.

Zur Veranstaltung laden der Arbeitgeberverband für Ostfriesland und Papenburg e.V., die Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH sowie die Handwerkskammer für Ostfriesland ein.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!