Freitag 09.11.2018 - Samstag 10.11.2018 | Niedersächsische EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Die energetische Gebäudesanierung sowie das nachhaltige Bauen nehmen eine bedeutende Rolle in der Energiewende ein. Insbesondere mit Blick auf die dringend erforderliche Wärmewende ist es wichtig, hohe Qualitätsmaßstäbe bei Baustoffen und Anlagentechnik anzulegen.

Die 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren, die am 09.+10. November 2018 in Hannover stattfindet, widmet sich den vielfältigen Aspekten, wie der Bausektor zur Energiewende beitragen kann. In Vorträgen und Workshops werden Beispiele aus der Praxis vorgestellt und anschließend diskutiert. Dafür stehen eine Reihe Experten aus allen relevanten Fachgebieten zur Verfügung.

Der renommierte Architekt Burkhard Schulze Darup wird als Schlussredner die verschiedenen Aspekte für das Gelingen der Energiewende im Gebäudebereich zusammen zu bringen. Ausgehend von seinem Thema "Neu bauen und sanieren mit Passivhauskomponenten" will er unter dem Schlagwort "Bezahlbares Wohnen" aktuelle Themen wie die stetig steigenden Mietkosten sowie die Chancen von mehr Klimaschutz im Gebäudesektor miteinander in Verbindung setzen.

Grüne Hausnummer – Gute Beispiele
Eine Präsentation von guten Beispielen in den Bereichen der energetischen Gebäudesanierung und des nachhaltigen Bauens bietet alljährlich die landesweite Auszeichnungskampagne „Grüne Hausnummer“ der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Wie im vergangenen Jahr findet im Rahmen der EffizienzTagung Bauen+Modernisieren die jährliche Preisverleihung statt, in diesem Jahr durchgeführt vom Niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies.

Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Energie- und Umweltzentrum am Deister, proKlima – Der enercity-Fonds und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ausgerichtet.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!