Mittwoch 04.11.2020 - Donnerstag 05.11.2020 | Internationales B2B Matchmaking auf der FMB 2020, der Zuliefermesse für den Maschinenbau

Im Rahmen ihrer Beteiligung am Enterprise Europe Network unterstützt die NBank die erste internationale B2B- Kooperationsbörse auf der FMB 2020.

Die aktuelle Corona-Krise hat massiv auf die außenwirtschaftlichen Aktivitäten aller Unternehmen eingewirkt. Produkte, Prozesse und expansive Ausrichtung sind zu analysieren und zu diversifizieren und in Teilen auch neu zu formulieren. Die Findung neuer Partner und Produktions- und Handelsoptionen sind elementarer Bestandteil in dieser unternehmerischen Neuausrichtung.

Die FMB stellt in ihrer 16. Auflage mit ihrer konzentrierten Präsenz aller regionalen Maschinenbauer und Zulieferer die geeignete Plattform für neue Geschäftsanbahnungen auf diesem Wege dar. Die diesjährigen Schwerpunkte sind:

  • Automatisierungstechnik & Industrieelektronik
  • Maschinenteile, Komponenten, Materialien und WerkzeugeNetzwerke
  • Logistik und Produktentwicklung
  • Steuerungstechnik, Regelungstechnik & Sicherheitstechnik
  • Antriebstechnik
  • Mikrosystemtechnik

Teilnehmen - Wie geht das?
Konkret können Sie in jeweils 20-minütigen bilateralen Gesprächen Ihre Projekte, Bedarfe oder Planungen neuen potenziellen Partnern vorstellen. Dazu ist auf der Messe ein besonderes Areal vorgesehen.

Anmeldung und Kosten?
Anmelden können sich Produktions- und Handelsunternehmen aus dem Maschinenbau und Zulieferer. Der Zugang zur Messe sowie die Teilnahme am B2B Matchmaking ist kostenfrei aber anmeldepflichtig.
Hinterlegen Sie Ihr Profil und schauen Sie sich die Profile anderer Interessenten an. Buchen Sie Ihre gewünschten Gesprächspartner. Erhalten Sie einen individualisierten Terminplan mit Ihren Meetings.

Anmeldelink: https://fmb2020-matchmaking.b2match.io/

Registrierungsschluss ist der 31.10.2020.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!