News

Hier finden Sie alle News zu unseren Themen und Förderprogrammen.

News Filtern:

123
Neue interaktive Website zu den EU-Strukturfonds 2021-2027

22.10.2021

Neue interaktive Website zu den EU-Strukturfonds 2021-2027

Die Europäische Kommission hat eine interaktive Website gestartet, welche eine detaillierte Aufschlüsselung der insgesamt 392 Mrd. Euro an EU-Mitteln für die Kohäsionspolitik zwischen 2021 und 2027 umfasst.

08.10.2021

8,75 Millionen Euro für Start von Arbeitsmarktprojekten und Weiterbildungen

Althusmann: Qualifizierungsmaßnahmen sind Inverstition in Niedersachsens ZukunftAb jetzt können in Niedersachsen neue regionale Fachkräfteprojekte sowie Qualifizierungsprojekte für Arbeitslose und Beschäftigte starten, das hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann heute in Hannover bekannt gegeben. Diese werden mit acht Millionen Euro aus REACT-EU-Mitteln (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe) und rund 750.000 Euro aus Landesmitteln gefördert. Das Geld fließt in die drei ESF-Programme ‚Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse, Qualifizierung und Arbeit sowie ‚Weiterbildung in Niedersachsen (WiN).

07.10.2021

Endabrechnung Neustarthilfe

Unternehmen, die in den vergangenen Monaten durch die Neustarthilfe einen Vorschuss für das erste Halbjahr 2021 erhalten, müssen nun bis zum 31. Dezember 2021 eine Endabrechnung vornehmen. Dies bedeutet, dass geförderte Unternehmen überprüfen müssen, wie hoch ihr Umsatz im 1. Halbjahr 2021 im Vergleich zum Referenzumsatz war. Wenn – trotz Corona – ohne den Neustarthilfe-Vorschuss 90 Prozent oder mehr im Vergleich zum Referenzumsatz erwirtschaftet wurden, müssen betroffene Unternehmen den Vorschuss bis zum 30. Juni 2022 vollständig zurückzahlen. Wenn 40 Prozent oder weniger des Referenzumsatzes erwirtschaftet wurden, können betroffene Unternehmen den Vorschuss vollständig behalten.

23.09.2021

Niedersachsen ehrt innovative Ideen mit 20.000 Euro

Der mit 20.000 Euro dotierte Innovationspreis Niedersachsen wurde am 07.09.2021 zum vierten Mal verliehen. Schirmherren für die diesjährige Veranstaltung waren Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann sowie Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler.

21.09.2021

Wer holt den DurchSTARTer-Preis 2021?

82 Start-ups treten an und wollen beim DurchSTARTer-Preis abräumen!

20.09.2021

KEAN Jahresbericht 2020/2021 erschienen

Die KEAN hat ihren Jahresbericht 2020/2021 mit dem Titel "Blick zurück nach vorn" veröffentlicht.

16.09.2021

Niedersachsen fördert DigitalHub Göttingen mit 198.000 Euro

Das niedersächsische Wirtschaftsministerium fördert über die NBank den DigitalHub Göttingen mit 198.000 Euro. Digitalisierungsstaatssekretär Stefan Muhle hat den Förderbescheid übergeben. StartRaum Göttingen betreibt das Projekt gemeinsam mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen (GWG).

13.09.2021

Neues niedersächsische Kompetenzzentrum Klimawandel (NIKO) nimmt Arbeit auf

Im August hat das Niedersächsische Kompetenzzentrum Klimawandel (NIKO seine Arbeit aufgenommen. Gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) sowie weiteren Organisationen entsteht so ein Klimakompetenznetzwerk in Niedersachsen, das nahezu alle Facetten von Klimawandel und Klimaanpassung abbildet. Die NBank berät Sie gerne zu allen Fördermöglichkeiten rund um den Klimaschutz und arbeitet eng mit der KEAN zusammen.

10.09.2021

NBank und Wirtschaftsministerium fördern Unternehmen und Kommunen im Rahmen der GRW mit rund 30,5 Millionen Euro

Im 3. Quartal 2021 wurden im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) Unternehmen und Kommunen mit insgesamt rund 30,5 Millionen Euro gefördert.

08.09.2021

Digitalisierungsministerium veranstaltet Ideenwettbewerb zum Thema Blockchain

Das Niedersächsische Wirtschafts- und Digitalisierungsministerium veranstaltet in diesem Jahr zum ersten Mal einen Ideenwettbewerb exklusiv für das Technologiethema Blockchain. Alle niedersächsischen Unternehmen, Institutionen, Studierenden und Privatpersonen können ihre Ideen bis zum 31. Oktober 2021 in der Kategorie „Vision" und in der Kategorie „Umsetzung" einreichen. Insgesamt ist der Wettbewerb mit 18.000 Euro Preisgeld dotiert.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!