28.07.2020 | Wohnraum, Infrastruktur & Städtebau

Wettbewerb „Gute Nachbarschaft“ 2020

Merken

Die 2017 begonnene, erfolgreiche Landesförderung „Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement“ wird fortgeführt und weiter verstetigt. Mit der Landesförderung „Gute Nachbarschaft“ in der Stadtentwicklung sollen innovative Projekte zur Stärkung der Integration und der Teilhabe finanziell unterstützt werden.

Das Land Niedersachsen hat für 2020 erneut Fördermittel zur Verfügung gestellt. Um die zu fördernden Projekte zügig und wirkungsvoll auf den Weg zu bringen, wurde entschieden, die Fördermittel auch im Jahr 2020 über diesen Wettbewerb zu vergeben.

Mit dem Wettbewerb sollen Gebiete mit besonderen sozialen, demografischen und integrativen Herausforderungen und ökonomischen, sprachlichen, kulturellen, gesundheitlichen und sozialen Benachteiligungen erreicht werden.

Durch die Förderung sollen Gemeinden in die Lage versetzt werden, Konflikten aufgrund kultureller Unterschiede vorzubeugen und die Unterversorgung an sozialer Infrastruktur zu verhindern. Die Einrichtung von Räumen für die soziale Begegnung, Beratung und Unterstützung soll gefördert werden.

Ziel kann und soll es sein, integrative Handlungsansätze zu entwickeln, die die Gemeinwesenarbeit mit der Stadtteil-, Quartiers- oder Ortsentwicklung verknüpfen. Denn es sollen Erfahrungen gewonnen werden, wie Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement im Flächenland Niedersachsen etabliert und wie über das sozialraumorientierte Handeln Verbesserungen des Wohnquartiers oder Ortsteils erreicht werden können.

Aufgrund der Vielzahl der möglichen Vorhaben erfolgt eine Bestenauswahl. Die von der Jury ausgewählten Projekte erhalten eine finanzielle Zuwendung, wenn sie Handlungsansätze haben, die erwarten lassen, dass sie

  • die Strukturen des Wohnquartiers verbessern und städtebaulich behutsam aufwerten,
  • den sozialen Zusammenhalt sichern und die gesellschaftliche Teilhabe fördern.

Die Projektlaufzeit kann bis zu 36 Monate betragen.

Der Wettbewerb wird vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Archivstraße 2, 30169 Hannover ausgelobt.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Auslobung.

Weitere Informationen zur Förderung „Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement".

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!