29.05.2020 | Neues aus der NBank

ACHTUNG: Soforthilfe Corona: Antragsstellung noch bis 31.05.2020 möglich

Merken

Über 148.000 Antragsteller haben bereits Anträge auf Soforthilfe mit Unterstützung des Bundes gestellt. Wenn Sie als Unternehmen aufgrund der Coronakrise in monetären Schwierigkeiten stecken, so haben Sie noch bis zum 31.05.2020 die Möglichkeit, ebenfalls einen Antrag auf die Soforthilfe des Bundes zu stellen.

Bund und Länder arbeitet an einem Nachfolgeprogramm der Corona Soforthilfe. Informationen zu diesem Programm folgen.

Leider müssen wir auch immer wieder Ablehnungen versenden, wenn die vorliegenden Anträge unvollständig oder fehlerhaft waren (z.B. eine falsche IBAN). Sie erhalten dazu einen Bescheid mit der Möglichkeit, einen neuen Antrag bis zum 31.05.2020 zu stellen. Dazu finden Sie weitere Hinweise hier.

Sie haben noch keinen Bescheid erhalten?

Wenn Sie noch keinen Ablehnungsbescheid erhalten haben, aber trotz der schon einige Zeit zurück liegenden Antragsstellung noch keine Bewilligung erhalten haben, können Sie einen neuen Bundesantrag stellen.

Bereits vorliegende Anträge werden auch nach dem 31.05.2020 bearbeitet

Wir hatten vor einigen Wochen über die Vielzahl unvollständiger Anträge bereits in der Presse berichtet. Diese bearbeiten wir händisch, statt in großem Maße Ablehnungen zu versenden. Das bedeutet aber, dass wir noch um einen Moment Geduld bitten müssen. Vorliegende Anträge werden von uns selbstverständlich auch über den 31.05.2020 hinaus bewilligt, wenn Ihre Antragstellung die Voraussetzungen für die Soforthilfe erfüllt.

Antrag auf Bundesmittel (erneut) stellen - Ausfüllhinweise helfen!

Sollten Sie nicht bis zu einer Bewilligung warten können, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, uns einen Bundesantrag (erneut) einzureichen. Stellen Sie den Antrag vollständig und korrekt ausgefüllt mit dem aktuellen Acrobat Reader DC. Apple-User müssen die Antragssunterlagen zunächst auf dem Desktop speichern und dann bearbeiten. So kann der Antrag elektronisch ausgelesen werden und wird innerhalb weniger Tage bewilligt und ausgezahlt. Ausfüllhinweise sowie ein Tutorial, welches Ihnen die Antragstellung erleichtern kann, finden Sie hier.

Für die Landesrichtlinie dürfen keine Anträge mehr gestellt werden

Keinen (neuen) Antrag hingegen können Sie für die Landesrichtlinie stellen, die von der Bundesrichtlinie in der Nacht des 31.03.2020 abgelöst wurde. Leider erreichen uns dafür noch immer neue Erst-Anträge. Diese dürfen von uns nicht bewilligt werden.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!