14.05.2019

Vorbereitungen für die kommende EU-Förderperiode 2021-2027 laufen

Neues aus der NBank

Merken

Für die ab 2021 anlaufende Förderperiode werden neue Rahmenbedingungen gelten.

  • Die EU gibt Ziele der zukünftigen Förderung vor: So werden z.B. die Themen „Innovation und wirtschaftlichen Wandel“ sowie „CO2-armens Europa“ einen sehr hohen Stellenwert haben. Ebenso ist auch das Ziel eines „bürgernäheren Europas“ verankert.
  • Im Vergleich zur laufenden Förderperiode werden die Fördermittel deutlich zurückgehen.

Die zukünftigen niedersächsischen Förderprogramme müssen sich in diesem Rahmen bewegen und sollen die prioritären Förderbedarfe abdecken.

Eine Basis zur Entwicklung der Förderstrategie soll die durch das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung (MB) gestartete Online-Konsultation liefern. Zielgruppen, Multiplikatoren und Interessenvertreter können ihre Präferenzen für die niedersächsische Förderstrategie einbringen.

So funktioniert die Teilnahme:

1. Rufen Sie zunächst folgenden Link auf: s.spectos.com/127184
2. Registrieren Sie sich auf der Seite mit einer E-Mail-Adresse
3. Sie erhalten dann eine persönliche Einladung zur Umfrage
4. Sie erhalten eine Registrierungsbestätigung für die Teilnahme an der Umfrage "Strategische Ausrichtung in der EU-Förderperiode 2021 bis 2027“
5. Umfrage öffnen

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!