13.09.2021 | Klimaschutz, Umwelt & Energie

Neues niedersächsische Kompetenzzentrum Klimawandel (NIKO) nimmt Arbeit auf

Merken

Im August hat das Niedersächsische Kompetenzzentrum Klimawandel (NIKO seine Arbeit aufgenommen. Gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN ) sowie weiteren Organisationen entsteht so ein Klimakompetenznetzwerk in Niedersachsen, das nahezu alle Facetten von Klimawandel und Klimaanpassung abbildet. Die NBank berät Sie gerne zu allen Fördermöglichkeiten rund um den Klimaschutz und arbeitet eng mit der KEAN zusammen.

Das NIKO wird Berichte zu den Klimaveränderungen in Niedersachsen veröffentlichen, zukünftige Klimarisiken identifizieren und zu möglichen Klimaanpassungsstrategien beraten. Aktuell erarbeitet das NIKO eine Anpassungsstrategie für Niedersachsen, die voraussichtlich Ende 2021 veröffentlicht wird.

Zentrale Aufgabe des NIKO wird die Aufbereitung und Abgabe von Klimadaten der Vergangenheit und der projizierten Zukunft sein.

Die KEAN sieht gerade im Bereich der Klimadaten einen hohen Mehrwert für die eigene Arbeit. Denn je mehr über den Klimawandel in der Zukunft bekannt ist, umso gezielter lassen sich entsprechende Klimaschutzmaßnahmen ableiten.

Zudem wird es einen engen Austausch zwischen der KEAN und NIKO bei Projekten und Förderprogrammen geben. Auf diese Weise entsteht gemeinsam mit den anderen Partnern ein Klimakompetenznetzwerk mit einem echten Mehrwert für Niedersachsen.

Die Internetseite des NIKO befindet sich noch im Aufbau. Alle Informationen zu Klimawandel und Klimaanpassung sowie zum NIKO finden Sie auf der Internetseite des Niedersächsischen Umweltministeriums.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!