10.02.2020 | Innovation

Ländercheck Innovationsmotor Hochschule - Niedersachsen gehört zur Spitzengruppe

Merken

Mit dem Ländercheck überprüft der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. den Stand und die Wirkung des föderalen Wettbewerbs auf unterschiedlichen Feldern der akademischen Bildungs- und Innovationspolitik. Der Innovationsmotor Hochschule stellt dar, welche Bundesländer in der Innovationsorientierung der Hochschulen am stärksten aufgestellt sind.

Hinter Sachsen und Thüringen gehört Niedersachsen im kürzlich veröffentlichten Bericht zu den drei Bundesländern, die die Spitzengruppe bilden! Insbesondere bei industrieller Gemeinschaftsforschung und bei privaten Drittmitteln ist Niedersachsen stark.

Der Staat unterstützt die Innovationsorientierung der Hochschulen in ganz Deutschland mit einer Reihe von Maßnahmen und Förderprogrammen. Zwischen 2013 und 2018 flossen insgesamt 2,3 Milliarden Euro an die Hochschulen.

Die NBank bietet eine Reihe von Beratungs- und Förderangeboten zur Ünterstützung von innovativen Projekten. Hier finden Sie eine Übersicht aller Innovationsförderprogramme.

Den gesamten Bericht Ländercheck Innovationsmoter Hochschule finden Sie unter https://laendercheck-wissenschaft.de/.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!