03.02.2021 | Neues aus der NBank

Verlustnachweis entfällt für viele Firmen bei Überbrückungshilfe II

Merken

Für die meisten kleinen Unternehmen kann nach Mitteilung der Bundesregierung der bisher erforderliche Verlustnachweis bei Schlussrechnung der Überbrückungshilfe II nun entfallen.

Wenn Ihr Unternehmen insgesamt weniger als 1,8 Millionen Euro an Corona-Hilfsgeldern beantragt hat, können Sie rückwirkend im Rahmen der Schlussabrechnung die „Bundesregelung Kleinbeihilfen“ wählen. Es ergeben sich keine neuen Anforderungen an die Antragstellung.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!