17.09.2020 | Neues aus der NBank

Neue Förderung: Land fördert See- und Binnenhäfen jetzt auch in strukturstärkeren Gebieten

Merken

Wegen der massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie weitet das Wirtschaftsministerium seine Förderaktivitäten mit einer neuen „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Infrastrukturmaßnahmen und Ausbaggerungen in See- und Binnenhäfen zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie (RL Sonderprogramm Häfen)" aus. Infrastrukturmaßnahmen und Ausbaggerungen können jetzt auch in Seehäfen außerhalb strukturschwacher Regionen (GRW-Gebiete) und generell in Binnenhäfen gefördert werden. Hierfür stehen bis Ende 2021 bis zu 20 Millionen Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Förderprogramm sowie zur Antragsstellung finden Sie unter dem Link "Infrastrukturmaßnahmen und Ausbaggerungen in See- und Binnenhäfen (Corona-Sonderprogramm)".

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!