05.12.2018

Breitbandgipfel Niedersachsen zum Thema „Gigabitgesellschaft Niedersachsen“

Wohnraum, Infrastruktur & Städtebau

Merken

Nachdem der Masterplan Digitalisierung des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums im August 2018 verabschiedet wurde, wurde auf 9. Niedersächsischen Breitbandgipfel die konkrete und zügige Umsetzung seiner Ziele für den flächendeckenden Infrastrukturausbau diskutiert.

Rund 350 Teilnehmer aus Kommunen, Telekommunikationsunternehmen, Verwaltung und Politik kamen in Osterholz-Scharmbeck zusammen, um sich über Erfolgsrezepte, Fördermöglichkeiten, Ausbaustand und Probleme auszutauschen.

Bei der Förderung konzentriert sich Niedersachsen auf den Ausbau von Glasfasernetzen. NBank und BMVI stellten entsprechende Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten für den kommunalen Gigabitausbau vor. „Wir machen alles kürzer, knapper und einfacher und dehnen die Kredit-Finanzierung auf sogenannte „Wirtschaftlichkeitslückenmodelle aus“, so Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzender der NBank.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!