22.11.2019

Bewerbungsstartschuss für ERASMUS+ 2020

Arbeit & Qualifikation

Merken

Wer im Ausland studieren möchte, oder Berufserfahrung sammeln möchte, kann sich bis Februar/März 2020 für das EU-Programm ERASMUS+ bewerben. Die europäische Kommission hat den neuen Aufruf (Call for Proposals) veröffentlicht.

ERASMUS+ fördert allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Es richtet sich nicht nur an Einzelpersonen, sondern auch an Organisationen. In diesem Jahr wurde das Budget um 17,6 Prozent erhöht wodurch Projekten zur allgemeinen und beruflichen Bildung mehr Geldmittel zur Verfügung stehen.

Gefördert werden zum einen Projekte zur Förderung der Lernmobilität von Einzelpersonen, insbesondere Studierenden, Berufsschülern, Auszubildenden, Schülern und Lehrpersonal (Leitaktion 1). Zum anderen Projekte zur Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren, insbesondere strategische Partnerschaften, Partnerschaften zwischen der Arbeitswelt und Bildungs- und Berufsbildungseinrichtungen sowie IT-Plattformen (Leitaktion 2).

Bewerbungsfristen:
Leitaktion 1: 05. Februar 2020
Leitaktion 2: 24. März 2020.

Wir beraten Sie gerne zum EU-Programm ERASMUS+.

Weitere Informationen finden Sie unter www.erasmusplus.de.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!