02.12.2019

Vorinformation: Neuer Arbeitsmarkt-Förderaufruf im Rahmen der „Fachkräfteinitiative Niedersachsen“

Arbeit & Qualifikation

Merken

Voraussichtlich im Frühjahr 2020 wird das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung im Rahmen der „Fachkräfteinitiative Niedersachsen“ einen neuen arbeitsmarktpolitischen Förderaufruf starten.

Mit dem Aufruf soll die bisherige Förderung für „Überbetriebliche Integrationsmoderatorinnen und Integrationsmoderatoren“ fortgeführt und die von diesen Projekten bisher für Geflüchtete erbrachte Arbeitsmarktbegleitung zudem auf alle erwerbsinteressierten Gruppen internationaler Zuwanderinnen und Zuwanderer mit und ohne Fluchthintergrund ausgeweitet werden.

Das neue Programm zur Förderung entsprechender regionaler Projekte soll somit auch die Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes in Niedersachsen unterstützen, das zum 1. März 2020 in Kraft treten wird. Flankierend wird die Förderung eines zentralen Koordinierungsprojektes vorgesehen, das neben der laufenden Bereitstellung aktueller Fachinformationen auch die kontinuierliche Qualitätssicherung sowie die Vernetzung der Regionalprojekte mit wichtigen regionalen Arbeitsmarktakteuren gewährleisten soll.

Förderinteressierten Organisationen mit guter Kenntnis des Arbeitsmarktes in Niedersachsen, Erfahrungen in der beruflichen Bildung bzw. in der arbeitsmarktbezogenen Sozialarbeit für Migrantinnen und Migranten wird empfohlen, in den kommenden Wochen regelmäßig die aktuellen Ankündigungen im Portal www.nbank.de sowie den NBank-Newsletter zu verfolgen, um die Veröffentlichung aller Förderbedingungen inklusive der Antragsfrist frühzeitig zur Kenntnis nehmen zu können.

Hier können Sie sich für den NBank Newsletter registrieren lassen.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!