28.01.2020

80 Gründungsstipendien in acht Monaten: Die niedersächsische Start-up-Szene wächst!

Gründung, Investition & Wachstum

Merken

In der vergangenen Woche erhielten insgesamt 21 angehenden Gründerinnen und Gründern eine Zusage für ein Gründungsstipendium. Damit gibt es knapp 8 Monate nach Einführung des Stipendiums jetzt rund 80 positive Fälle!

Mit dem Gründungsstipendium können Gründerinnen und Gründer mit innovativen, digitalen und skalierbaren Geschäftsideen ein Stipendium in der Vorgründungsphase und Gründungsphase für die Dauer von 8 Monaten bekommen, das Unternehmen darf bei Antragstellung noch nicht gegründet sein. Die Höhe des Stipendiums beträgt 2.000 Euro pro Monat (16.000 Euro im Förderzeitraum) für Stipendiaten mit Berufsabschluss bzw. 1.000 Euro pro Monat für Studierende (8.000 Euro im Förderzeitraum).

Die Antragstellenden werden in der Gründungsphase von akkreditierten Einrichtungen begleitet, die Grundkenntnisse in BWL, Marketing, Entwicklung des Geschäftsmodells bis zu Teambildung und Vertragsrecht vermitteln.

Die NBank ist Mitglied in der Initiative startupniedersachsen, deren Aufgabe es ist, die Start-up Szene in Niedersachsen zu vernetzen und Niedersachsen als Start-up Land stärker sichtbar zu machen, beispielsweise durch die Präsenz auf überregionalen Events. Weitere Informationen unter www.startup.nds.de.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!