Neues Förderprogramm Inklusion durch Bildung und Teilhabe - Jetzt Anträge stellen!

In 2022 ist die nächste Antragsfrist der 30.06.2022. Ein weiterer Termin ist im Herbst vorgesehen.

Die Richtlinie Inklusion durch Bildung und Teilhabe und das dazugehörige Scoring wurden am 30. März im Amtsblatt veröffentlicht.

Neu ist unter anderem, dass der Kreis der Antragstellenden erweitert wurde: Förderempfangende sind niedersächsische kommunale Gebietskörperschaften sowie rechtsfähige Trägerschaften von Bildungseinrichtungen und die freien Trägerschaften der Kinder- und Jugendhilfe.

Förderfähig sind Personalausgaben und eine Restkostenpauschale von 35 %.

Die Formulare und Unterlagen zur Antragstellung finden Sie unter "Inklusion durch Bildung und Teilhabe".

Für Anträge zu der Förderrichtlinie besteht eine Beratungspflicht.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die zuständige Beraterin der NBank, Frau Regina Traub, Telefon 0511 300 31-9621 oder per E-Mail an regina.traub@nbank.de.

Inklusion durch Bildung und Teilhabe

Sie wollen in Ihrer Kommune oder in ihrem Landkreis in Niedersachsen Bildung inklusiv gestalten? Mit dieser Förderung unterstützt die NBank Sie dabei.

Wir sind für Sie da

montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr