14.09.2017 | NBank-Beirat erörtert Anforderungen der Digitalisierung

MINT-Fächer müssen Bestandteil der Ausbildung sein

Im Beirat der NBank herrscht Einigkeit, dass die richtigen Rahmenbedingungen nötig sind, um die Chancen der Arbeitswelt von Morgen zu nutzen. Die NBank hat heute ihrem Beirat, dem viele niedersächsische Interessenvertreter und die Sozialpartner angehören, in der Generalfabrik des Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum auf dem Messegelände in Hannover den Stand der Digitalisierung dargestellt.

Der Beiratsvorsitzende Dr. Volker Müller fasste das Ergebnis der Veranstaltung zusammen: „In der Generalfabrik wurde deutlich, wie Daten während der Produktion an unterschiedlichen Stellen aufgenommen und zur Analyse und Verbesserung der Prozesse verwendet werden. Daraus resultieren enorme Chancen. Wir haben aber auch Fragen der Datensicherheit und des Datenschutzes erörtert. Für Unternehmen ist es wichtig, ihre Produktion und Prozesse gegen Störungen von außen, gegen Sabotage und Industriespionage zu schützen. Für Beschäftigte und Kunden ist es wichtig zu wissen, was mit personenbezogenen Daten passiert, die in dem digitalen Prozess generiert werden.“ „Es liegt auf der Hand, dass die richtigen Rahmenbedingungen für die digitale Arbeitswelt gesetzt werden müssen. Hier stehen wir noch am Anfang“, führte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Frank Nägele während seines Impulsvortrages aus.

Die Mitglieder des Beirats sind sich einig, dass in den Veränderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt, alle Beteiligten frühzeitig und konsequent eingebunden werden müssen. Dazu gehört auch, sich zunächst einmal Klarheit darüber zu verschaffen, wohin der Veränderungsprozess führen soll.

Ein weiteres Thema ist die Frage, welche Fähigkeiten von Mitarbeitern bei der Digitalisierung nötig sind. Da sich die Anforderungen am Arbeitsplatz rasant weiterentwickeln, erfordern sie die Bereitschaft, die schnellen Entwicklungsschritte mitzugehen. Ein grundlegendes Verständnis für Prozesse und Informatik sind dabei besonders wichtig. Die Grundlagen hierfür müssen noch mehr Bestandteil der Ausbildung beginnend mit den MINT-Fächern in der Schule sein, meinten die Mitglieder des Beirates übereinstimmend.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!