18.02.2016 | NBank und Bundesverband Start-ups ermöglichen neue Gründerzeit auf CeBIT

Zehn Innovative Unternehmen präsentieren sich am 14. März vor Kapitalgebern

Gründer sind gefragt wie nie. Die Investitionen in deutsche Start-ups verdoppelten sich im vergangenen Jahr auf etwa 3,1 Milliarden Euro. Trotz dieses Booms ist es für die meisten Start-ups dennoch eine Herausforderung, an das nötige Kapital zu kommen. “Die Zahl innovativer Ideen und Gründer wächst schneller als Kapital zur Verfügung steht“, so Dr. Sabine Johannsen, Mitglied des Vorstandes der NBank.

Die NBank führt über NCapital regelmäßig Veranstaltungen durch, bei denen ausgewählte Unternehmen die Chance haben, sich vor potentiellen Kapitalgebern zu präsentieren. Die nächste Gelegenheit ist am 14. März 2016 auf der CeBIT, an der NCapital zum dritten Mal als Ausrichter teilnimmt. NCapital etabliert sich also zunehmend mehr in der Venture Capital Szene Niedersachsens.

Zusammen mit dem Bundesverband Deutsche Startups wurden zehn Unternehmensgründer ausgesucht, die an der „Investorenkonferenz NCapital 2016“ teilnehmen. In diesem Jahr haben sich die Veranstalter für die Unternehmen ein besonderes Bonbon ausgedacht. Eine hochkarätige Jury wählt eines der Startups aus, das einen interdisziplinären Deloitte-Workshop bestehend aus den Disziplinen Tax, Legal und Corporate Finance gewinnt. „Gute Ideen allein reichen nicht. Für Existenzgründer und Jungunternehmer sind richtige Tipps zum Gründungskonzept, zu Marketing, Steuern und zu öffentlicher Finanzierung überlebenswichtig“, so Johannsen.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!