Förderprodukte und Beratungsangebote

Hier finden Sie alle Förder- und Beratungsangebote der EUROPEAN INNOVATORS Initiative.

Das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (2014–2020) ist das Hauptinstrument der Europäischen Union zur Förderung von Wissenschaft, technologischer Entwicklung und Innovation. Ziel ist es, die Lücke zwischen Forschung und Markt zu schließen, um die europäische Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Über 200 niedersächsische Unternehmen und private Einrichtungen in Niedersachsen haben sich bereits erfolgreich beteiligt. Im aktuellen Rahmenprogramm stehen rund 75 Milliarden Euro bereit.

In Kürze

  • EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (2014–2020)
  • bis maximal 100 % der förderfähigen Ausgaben für Forschungs- und Innovationsmaßnahmen; z. B. 2,5 Millionen Euro für KMU-Instrument
  • Entwicklung neuen Wissens, neuer Technologien und Verfahren, neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Rund 75 Milliarden Euro für Innovation, technologische Entwicklung sowie Wissenschaft

Zum Förderprogramm

Sie suchen für Ihr Unternehmen oder Ihre Forschungseinrichtung internationale Partner zum Erschließen neuer Märkte oder internationale Zulieferer oder Technologie- und Forschungspartner? Mit dem Kooperationsservice des Enterprise Europe Network bieten wir Ihnen einen kostenlosen Zugang zur weltweit größten Kooperationsdatenbank. Um internationale Kontakte und Partner zu finden, organisieren wir Kooperationsbörsen und Unternehmerreisen.

In Kürze

  • Vermittlung internationaler Partner oder Zulieferer zur Erschließung neuer Märkte
  • Kostenloser Zugang zu weltweit größte Kooperationsdatenbank
  • Organisierte Kooperationsbörsen und Unternehmerreisen

Zum Förderprogramm

Wenn Sie als Fachhochschule, Universität oder außeruniversitäre Forschungseinrichtung eine Forschungsinfrastruktur aufbauen oder erweitern, können Sie hierfür einen Zuschuss bei der NBank beantragen. Das gilt auch wenn Sie ein innovatives (anwendungsorientiertes) Kooperationsprojekt mit (einem) regionalen Unternehmen durchführen, mit anderen Einrichtungen interdisziplinär in einem Innovationsverbund an entsprechenden Forschungsthemen arbeiten oder ein innovatives Modell im Wissens- und Technologietransfer durchführen möchten.

In Kürze

  • Fachhochschulen, Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Aufbau und Erweiterung von Forschungsinfrastrukturen und Infrastrukturen der Spitzenforschung
  • Innovative Kooperationsprojekte, anwendungsorientierte Forschung an Fachhochschulen, Innovationsverbünde
  • EFRE-Zuschuss bis zu 50 %, insgesamt bis zu 90 %

Zum Förderprogramm

Dieses Programm unterstützt Sie dabei, die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu verbessern, indem innovative Projekte gefördert werden. Die Entwicklung neuer Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen wird ebenso gefördert, wie die experimentelle Entwicklung von Pilot- oder Demonstrationsanlagen.

In Kürze

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie kooperierende Forschungseinrichtungen
  • Innovative Entwicklungen und Prozesse, neue Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen
  • Zuschuss bis maximal 500.000 Euro

Zum Förderprogramm

Sie haben als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) mit international ausgerichteter Geschäftstätigkeit eine konkrete Idee mit hohem Innovationsgrad? Das KMU-Instrument der Europäischen Union unterstützt Sie dabei, diese zur Marktreife zu entwickeln. Es vereint schnelle Förderentscheidungen, themenoffene Förderung und einen drei-Phasen-Ansatz.

In Kürze

  • Demonstrationsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Wachstumspotenzial, Ideen hohen Innovationsgrades und mit europäisch bzw. international ausgerichteter Geschäftstätigkeit
  • Programm zur Markteinführung innovativer Produkte, Produktionsverfahren, Dienstleistungen
  • nicht rückzahlbarer Zuschuss

Zum Förderprogramm

Leistungsfähige Innovationsnetzwerke können die Innovationskraft sowie die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) verbessern. Durch die Qualifizierung der Netzwerke, sollen die Wissensbildung und der Wissens- und Technologietransfer gestärkt sowie die intensive Zusammenarbeit der Wirtschaft untereinander und mit der Wissenschaft ausgebaut und dadurch die Regionen auf Grundlage ihrer jeweiligen regionalen Stärken unterstützt werden.

In Kürze

  • Qualifizierung und Weiterentwicklung von Innovationsnetzwerken
  • Stärkung der Innovationskraft sowie Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen
  • Wissensbildung, Wissens- und Technologietransfer, Vernetzung
  • Zuschuss bis zu 40 % bzw. maximal 150.000 € pro Jahr über 3 Jahre

Zum Förderprogramm

Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen Ihre Marktchancen verbessern wollen, ist die Realisierung innovativer Vorhaben eine Möglichkeit dazu. Mit dieser Förderung können Sie das technische und wirtschaftliche Risiko reduzieren, um verbesserte oder neue Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen sowie neue betriebliche Ablauf- und Organisationsformen zu entwickeln.

In Kürze

  • KMU und Handwerksunternehmen
  • Anwendungsnahe niedrigschwellige Entwicklungsvorhaben
  • Verbesserte oder neue Produkte, Produktionsverfahren, Dienstleistungen sowie neue betriebliche Ablauf- und Organisationsformen
  • Zuschuss bis zu 35 % bzw. maximal 100.000 Euro

Zum Förderprogramm

Haben Sie das Ziel, ein „Champion“ in Ihrem Markt zu werden oder sind es bereits? Wie ist es um die Fertigkeit ihres Unternehmens bestellt, Innovationen umzusetzen und welche Prozesse könnten Sie noch verbessern? Die Innovationsexperten der NBank bieten Ihnen im Rahmen eines Audits eine unabhängige Prüfung der Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens an. Sie geben Impulse zu Aspekten wie Prozessen, Markteinführung, Technologiebeobachtung oder Internationalisierung.

In Kürze

  • Kostenloses Beratungsangebot
  • Unterstützung von innovativen Unternehmen in Niedersachsen
  • Auditbericht
  • Handlungsempfehlungen und weitergehende Unterstützung
  • Kooperation mit niedersächsischen Industrie- und Handelskammern

Zum Förderprogramm

Wenn Sie in Ihrem Unternehmens innovative Vorhaben durchführen, helfen wir Ihnen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in Niedersachsen, im Bund und in der EU zu finden. Daneben können sie über unsere Netzwerke andere Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsförderer kennen lernen und ihren Wissenstransfer stärken

In Kürze

  • Innovationsförderprogramme des Landes, des Bundes und der EU
  • Finanzierungsmöglichkeiten innovativer Vorhaben
  • Unterstützung bei Fragen zur Unternehmens- und Projektfinanzierung
  • Unabhängige, wettbewerbsneutrale und individuelle Beratung
  • Unterstützung bei der Antragstellung
  • Hilfe bei der Suche nach Partnern für Kooperationsprojekte

Zum Förderprogramm

Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) Fragen hinsichtlich Ihrer Finanzierungsstrategie, geeigneter Finanzierungsstrukturen oder der Abstimmung einzusetzender Finanzierungsbausteine haben, ist das Team der Finanzierungsberatung Ihr richtiger Ansprechpartner. Für die Vorbereitung Ihrer Finanzierungsgespräche beraten wir Sie auf Basis Ihrer aktuellen wirtschaftlichen Situation zu einzureichenden Unterlagen und Konzepten.

In Kürze

  • Kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Niedersachsen
  • Unabhängige, wettbewerbsneutrale und individuelle Beratung
  • Unterstützung bei Fragestellungen zur Unternehmens- und Projektfinanzierung
  • Einbeziehung öffentlicher Förderprogramme und Bürgschaften
  • Koordinierung und Vermittlung zu alternativen Finanzierungsinstrumenten und Eigenkapital (u.a. Business Angel, NCapital)
  • Beratung von Unternehmen in Krisensituationen
  • Beratende Begleitung der umzusetzenden Maßnahmen
  • Vorbereitung und ggf. Begleitung zu Finanzierungs- und Bankgesprächen
  • Durchführung von Bankenworkshops

Zum Förderprogramm

Das Zentrale Innovationsförderprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

Zum Förderprogramm des BMWi

Mit dem Zehn-Punkte-Programm „Vorfahrt für den Mittelstand“ stärkt das Bundesforschungsministerium den deutschen Mittelstand und unterstützt Unternehmen darin, innovative Geschäftsmodelle zu erproben.

Kleine und mittlere Unternehmen unterscheiden sich bisweilen in ihrer Innovationsaktivität. Das Ziel der Mittelstandförderung ist es, auch Unternehmen zu eigenen Innovationsanstrengungen zu ermuntern, die bisher kaum oder nur sporadisch aktiv waren. Dazu bedarf es einer abgestimmten Forschungsförderung, die Angebote für die verschiedenen Bedürfnisse und Möglichkeiten kleiner und mittelständischer Unternehmen in Deutschland bereithält. Die Maßnahmen decken daher gleichermaßen notwendige Grundlagenforschung wie anwendungsorientierte Forschung ab, richten sich an ein breites Technologiespektrum und sehen einen schnellen Transfer der Ergebnisse öffentlich geförderter Forschung in KMU vor.

Zum Förderprogramm des BMBF

Forschende kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spielen eine zentrale Rolle im Innovationsprozess und als Beschäftigungsmotor. Damit sie schnell Informationen über Fördermöglichkeiten für Forschung und Innovation erhalten, können sie sich mit ihren Fragen an den Lotsendienst für Unternehmen wenden. Er berät individuell und passgenau über Fördermöglichkeiten zum geplanten Forschungsvorhaben.

Zur Förderberatung des BMBF

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!