• Omnibusse mit Elektroantrieb für einen CO2-armen öffentlichen Personennahverkehr

Neue Förderung für Kommunen: Rückenwind für flexible Bedienformen im ländlichen Raum

22.01.2020

Die NBank fördert im Auftrag des Landes die Einrichtung und Ausweitung von flexiblen und alternativen Betriebsformen.

Durch die Einrichtung und Ausweitung flexibler Bedienformen soll die Erreichbarkeit von Knotenpunkten verbessert und vor allem in besonders dünn besiedelten Regionen des Landes der Linienverkehr in Räumen und Zeiten schwacher Nachfrage durch flexible Bedienformen ergänzt oder erweitert werden.

Ein Ziel - drei Förderprogramme!

Ziel der Förderung "Flexible Bedienformen" ist es, die Nutzung von CO2-armen Mobilitätsangeboten gegenüber dem motorisierten Individualverkehr zu erhöhen. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Förderprogrammseite unter "Verbesserung der Stadt-/Umlandmobilität im öffentlichen Personennahverkehr (Flexible Bedienformen)".

Förderfähig ist außerdem die Anschaffung von Omnibussen oder anderen Kraftfahrzeugen mit CO2-freien oder CO2-sparsamen Antrieben im straßengebundenen ÖPNV. Weitere Informationen finden Sie unter "Verbesserung der Stadt-/Umlandmobilität im öffentlichen Personennahverkehr (Kraftfahrzeuge mit CO2-freien oder CO2-sparsamen Antriebssystemen)".

Bereits seit Mai 2019 werden Menschen, die Mobilitätszentralen errichten und betreiben wollen, gefördert. Diese können einen Zuschuss über das Förderprogramm "Verbesserung der Stadt-/Umlandmobilität im öffentlichen Personennahverkehr (Mobilitätszentralen)" beantragen.

Informationsveranstaltung am 17. Februar 2020

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) und die NBank bieten am 17. Februar 2020 eine Informationsveranstaltung "Flexible Bedienformen" für alle Interessierten in der NBank an. Die Anmeldung läuft über die Homepage der LNVG: Anmeldung.

Bildnachweis adobestock.com copyright 胜 张

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!