Bewilligungsbescheid für einen Soforthilfe-Zuschuss

Warum erhalte ich einen Bescheid der NBank?

Sie haben einen Soforthilfe-Zuschuss beantragt. Im Rahmen der Bearbeitung wurde ihr Antrag bewilligt. Das Geld wurde Ihnen bereits ausgezahlt oder wird in den nächsten Tagen auf Ihr Konto überwiesen. Der Ihnen nun zugeschickte Bescheid ist die schriftliche Dokumentation dieses Vorgangs.

Muss ich nach dem Erhalt des Bescheids etwas tun?

Wenn Sie den Bewilligungsbescheid und das Geld erhalten haben sowie die im Bescheid genannte mit der ausgezahlten Summe übereinstimmt, gibt es für Sie nichts zu tun.

Ist der Bewilligungsbescheid tatsächlich von der NBank?

Dieser Bescheid ist ein offizielles Dokument, das alle rechtlich wichtigen Punkte aufführt und für Ihre Unterlagen bestimmt ist. Leider sind auf Basis der Förderprogramme auch kriminelle Taten begangen worden. Es gibt Betrugsversuche, die es auf Ihre Daten oder Ihr Geld abgesehen haben. Wenn Sie die Echtheit Ihres Bewilligungsbescheides überprüfen möchten, vergleichen Sie bitte die Antragsnummer oben rechts auf dem Bewilligungsbescheid mit der Antragsnummer (A) auf Ihrem Kontoauszug. Die Rückzahlungskontonummer in der Mail zur Übersendung des Bewilligungsbescheids muss mit der im Bescheid und in den FAQs auf www.nbank.de genannten übereinstimmen.

Wenn mir schon bekannt ist, dass der erhaltene Zuschuss nicht vollständig benötigt wird, weil sich z. B. das Geschäft anders entwickelt hat, als vorherzusehen war: Muss ich einen Teil des Zuschusses zurückzahlen? Wie soll dies gemacht werden?

Wenn der Zuschuss höher ist, als der tatsächliche Liquiditätsengpass oder wenn die Einnahmen höher waren als in dem Antrag angegeben, müssen Sie einen Teil der Fördersumme zurückzahlen. Es darf keine Überkompensation des Liquiditätsengpasses entstehen.

Bitte warten Sie mit der Prüfung bis Sie wieder mit der Geschäftstätigkeit gestartet haben. Bitte schauen Sie für weitere Informationen regelmäßig auf unsere Homepage oder bestellen den Newsletter, dort werden wir Sie über Berechnungs- und Rückzahlungsmodalitäten informieren. Erst dann berechnen Sie die echten Einnahmen und Ausgaben. Dann wissen Sie, ob Sie einen höheren Zuschuss erhalten haben, als Ihnen gemäß den Vorgaben der Förderung zusteht. Wenn dies so ist, müssen Sie den entsprechenden Anteil zurückzahlen. Dies ist frühestens ab Juli 2020 sinnvoll.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!