Überbrückungshilfe III: Anträge können ab sofort gestellt werden

11.02.2021

Die Corona-Pandemie stellt Gesellschaft und Wirtschaft weiterhin vor immense Herausforderungen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium der Finanzen (BMF) haben deshalb die Überbrückungshilfen erneut verlängert und deutlich vereinfacht. Damit unterstützen wir noch mehr Unternehmen und Selbständige mit Corona-bedingten Umsatzausfällen.

Mit der Überbrückungshilfe III werden Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufliche aller Branchen mit einem Jahresumsatz bis zu 750 Millionen Euro unterstützt, die im Zeitraum von November 2020 bis Juni 2021 einen Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019 erlitten haben. Die Antragstellung erfolgt über prüfende Dritte.

Anträge können bis zum 31. August 2021 gestellt werden. Weitere Informationen unter "Überbrückungshilfe III".

Überbrückungshilfe III: Jetzt Antrag stellen

Mehr Information

Anträge für die Überbrückungshilfe II können bis 31. März 2021 gestellt werden. Sie umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020.

Bildnachweis adobystock.de copyright Orlando Florin Rosu

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!