Niedersachsens Wohnungsneubau auch unter Corona-Bedingungen weiter auf Wachstumskurs

18.08.2020

In Niedersachsen erreichte der jährliche Wohnungsneubau 2019 mit knapp 28.400 Fertigstellungen ein neues Hoch. Das waren rund 1.000 und damit vier Prozent mehr Wohnungen als im Vorjahr.

Die Zahl der Baugenehmigungen stieg im Jahresvergleich 2019 zu 2018 um 3.000 auf 35.000 Wohnungen – ein Plus in Höhe von zehn Prozent.

Und auch in den Corona-Monaten meldeten die niedersächsischen Bauämter noch steigende Baugenehmigungszahlen. Im Vergleich der ersten sechs Monate Januar bis Juni 2020 zum entsprechenden Zeitraum in 2019 stieg die Zahl der genehmigten Wohnungen um zehn Prozent.

“Damit zeigen sich die Wohnungsmärkte in Niedersachsen weiter wachsend und krisenfest.”

Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzende der NBank

Wachstumstreiber bleibt der Geschosswohnungsbereich. Hier wurden und werden zweistellige Wachstumsraten erreicht: zehn Prozent mehr Fertigstellungen und 14 % mehr Genehmigungen in 2019 gegenüber 2018 sowie 16 % mehr Genehmigungen in den Monaten Januar bis Juni 2020 im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum in 2019.

Bautätigkeit in Niedersachsen 2018 und 2019

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!