• Dr. Bernd Althusmann im Interview Digitalisierung

Masterplan Digitalisierung in Niedersachsen

Minister Bernd Althusmann im Interview

Die Regierung in Niedersachsen hat sich die Digitalisierung als eins der zentralen Themen auf die Fahne geschrieben. Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft-, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, im Interview mit der NBank.

Herr Minister Dr. Althusmann, wie schätzen Sie die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Niedersachsen ein?

Gerade erst hat die NORD/LB für das laufende Jahr ein BIP-Wachstum von 2,6 Prozent für Niedersachsen prognostiziert. Die Lage am Arbeitsmarkt ist robust, die Beschäftigung weiter im Aufwind. Die Aussichten für das vor uns liegende Jahr sind damit optimistisch, was Wachstum und Beschäftigung angehen. Kurz - ich kann sagen, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Niedersachsen sind gut.

Ihr Ministerium trägt seit kurzem das Thema Digitalisierung sichtbar im Namen. Welche Auswirkungen sind für Wirtschaft und Gesellschaft in diesem Bereich zu erwarten?

Digitalisierung ist für unser Land Chance und zentrale Herausforderung zugleich. Für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts, die Entwicklung unserer Regionen und das Leben und Arbeiten der Menschen ist es ein Muss, dass die digitale Transformation gelingt. Auch im Hinblick auf die bundesweite Konkurrenz der Länder müssen wir Niedersachsen auf einem Spitzenplatz positionieren.

Die kleinen- und mittelständischen Unternehmen bilden das Rückgrat unserer Wirtschaft. Branchenübergreifend sind wir auf den Märkten dieser Welt etabliert und haben uns in den vergangenen Jahrzenten eine starke Ausgangsposition erarbeitet. Die Digitalisierung verändert die Bedingungen am Markt jedoch in einem rasanten Tempo. Ganze Wertschöpfungsketten und die Grundlage der bestehenden Geschäftsmodelle müssen überdacht und vielfach auch angepasst werden. Ich sehe die Aufgabe unserer Landesregierung darin, die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit unsere niedersächsischen Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich sein können. Dies heißt auch, dass Rechtssicherheit in Bezug auf den Umgang mit Daten und die Veränderung der Arbeitswelt bestehen muss. Insgesamt bin der festen Überzeugung, dass die Digitalisierung für unsere Wirtschaft und Gesellschaft große Chancen eröffnet, die wir nutzen müssen.

Arbeitet ihr Ministerium deshalb an einem Masterplan zur Digitalisierung? Was können die Menschen und Unternehmen hier erwarten?

Natürlich haben wir das Thema Digitalisierung bewusst zu einem Schwerpunkt unserer Politik gemacht. Deutschlandweit habe ich als erster Minister einen Staatssekretär für Digitalisierung berufen, der mit einer Koordinierungsstelle bis zum Sommer 2018 den angesprochenen Masterplan zur Digitalisierung vorlegen wird. Wichtig ist mir, dass der Masterplan konkret beantwortet, wie wir Niedersachsen fit für die digitale Zukunft machen.

Die Basis bildet hierbei die Bereitstellung einer flächendeckenden und leistungsfähigen digitalen Infrastruktur. Ob Breitband, Mobilfunk oder öffentliches WLAN – hier müssen und werden wir investieren um unser Land zukunftssicher aufzustellen.

Bis 2022 stellen wir dazu ein Sondervermögen von bis zu einer Milliarde Euro zur Umsetzung dieser und weiterer Maßnahmen des Masterplans bereit. Die Themen sind dabei sehr vielschichtig und reichen von digitaler Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Digitalisierung der Wirtschaft bis zu guter digitaler Arbeit und Gesundheitsvorsorge. Auch die resultierenden Chancen für den ländlichen Raum müssen wir als Querschnittsthema im Blick behalten.

Wir sind hierbei auf einem guten Weg und ich bin mir sicher, dass wir mit dem Masterplan unserem Ziel, das Land im Bereich der Digitalisierung zukunftssicher aufzustellen, einen großen Schritt näher kommen.

Weitere Informationen zur Digitalisierung finden Sie auf der Website des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft-, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Weitere NBank-Informationen zur Digitalisierung finden Sie hier

Die richtige Förderung noch nicht gefunden? Hier finden Sie mehr Informationen zu den
Förderprogrammen der NBank.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!