Guter Klang ist einfach alles

13.03.2019

Sennheiser setzen viele Verbraucher mit optimalem Hörgenuss gleich. Das Unternehmen gehörte 2004 zu einem der ersten Kunden der NBank.

Rückblick

Die NBank unterstützte Sennheiser von 2004 bis 2007 mit einer Innovationsförderung, die lange nachwirkte. Gefördert wurde ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben auf dem Gebiet der Produkt- und Verfahrensinnovation. Entwickeln wollte das Unternehmen digital adaptive Lärmschutz-Hör-Sprechgarnituren für extrem hohe Schallbelastung, die insbesondere in Amerika vermarktet werden sollen. Klang schon vor 15 Jahren sehr zukunftsgewandt als der Begriff „digital“ weder im allgemeinen Sprachgebrauch vorkam noch auf der Agenda von Unternehmen stand.

Heute

Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit.

“„Als Flaggschiff setzte die entwickelte Lärmschutz-Hör-Sprechgarnitur neue Standards im Aviation-Bereich“.”

Prof. Jürgen Peissig, Projektleiter für Sennheiser

Ausblick

Im Anschluss an das Forschungsvorhaben startete das Entwicklungsprojekt zur Überführung in Aviation Serienprodukte. Die Förderung der NBank entwickelte also weitreichende Wirkung für ein Weltunternehmen.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!