fünfzehN Jahre NBank: Berufsabschlüsse unterstützen!

12.12.2019

Nicht immer lässt sich die Förderpraxis der NBank an einem Förderbeispiel illustrieren. Oft unterstützt die Förderung Menschen, die besondere Herausforderungen zu bewältigen haben.

Rückblick

Der Berufsabschluss gilt – noch vor dem Studienabschluss – nach wie vor als „Eintrittskarte“ in das Erwerbsleben. Aber nicht alle schaffen den Schritt von der allgemeinbildenden Schule in eine Ausbildung und nicht alle Auszubildenden erreichen den Berufsabschluss. In der 15-jährigen Förderpraxis haben sich drei Wege für Personen ohne Berufsabschluss etabliert.

Heute

In den niedrigschwelligen ESF-Projekten Qualifizierung und Arbeit sowie Förderung der Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt gelingt es, Menschen so zu qualifizieren, dass sie die so genannte „Externenprüfung“ vor der zuständigen Kammer ablegen können. Damit erlangen sie den Berufsabschluss. Dieser Weg bietet sich beispielsweise für Ausbildungsabbrecher an, die einige Jahre als Jobber ohne Abschluss berufsnah gearbeitet haben. Ein Teil dieser Zeit kann auch durch ein längeres Praktikum im angestrebten Berufsbild in einem von der NBank geförderten Qualifizierungsprojekt abgeleistet werden. Auch die theoretische und fachpraktische Qualifizierung in Übungsräumen und Lehrwerkstätten ist Teil des ESF-Projektes und der Vorbereitung auf die Externenprüfung.

Gerade für jüngere Frauen mit Kindern oder Menschen mit anderen Betreuungspflichten hat sich die Teilzeitausbildung bewährt. Hier wird in Abstimmung mit der zuständigen Kammer die wöchentliche Arbeitszeit verkürzt und – falls keine Berufspraxis vorliegt - im Gegenzug die Ausbildungsdauer verlängert. Falls eine Berufspraxis bereits erworben wurde, bleibt die Ausbildungsdauer gleich.

Zielgruppe für die sogenannte "Vorbereitung einer Berufsausbildung" sind häufig Männer und Frauen, die den Übergang von der Schule in den Beruf nicht problemlos geschafft haben. In ESF-Projekten werden sie fit gemacht, um den Sprung in einen Ausbildungsbetrieb zu schaffen.

Ausblick

Gemeinsam ist allen drei Projekttypen neben der rein fachlichen Qualifizierung die persönliche und soziale Stabilisierung der Menschen. Seit ihrer Gründung 2004 unterstützt die NBank mit ihrer Förderung derartige Projekttypen. Diese werden in der nächsten Förderperiode weiterhin eine große Rolle spielen.


Bildnachweis www.adobestock.com; Bild 1 copright Drobot Dean, Bild 2 copyright Iryna, Bild 3 copyright Prostock-Studio

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!