Aktuelles aus der Wohnungsmarktbeobachtung

NBanker berichten zu aktuellen Themen aus der Wohnungsmarktbeobachtung.

Warum eine vorausschauende Wohnraumversorgung für die niedersächsischen Städte und Gemeinden immer wichtiger wird

Die Wohnungsmärkte sind in Bewegung. Große Städte sind mit ihren Arbeitsplätzen und kulturellen Angeboten nicht nur für Berufseinsteiger und gutverdienende Singles oder Doppelverdiener-Haushalte zunehmend attraktiver geworden, sondern auch für Familien und Senioren. Letztere schätzen insbesondere die kurzen Wege zu Bildungs- und Kinderbetreuungsangeboten sowie die gute Gesundheitsversorgung. Dass die steigende Wohnungsnachfrage in diesen Städten zu höheren Wohnkosten führt, ist bei der Suche nach einer angemessenen Wohnung für viele Menschen mit genügend Kaufkraft unproblematisch. Die über das bestehende Wohnungsangebot hinausgehende Nachfrage wird durch Neubau bedient, solange die Rendite für die Investoren stimmt. Für zu- oder umziehende Menschen mit mittleren und niedrigen Einkommen bedeuten steigende Wohnungsmieten und -kaufpreise jedoch immer öfter eine hohe oder sogar sehr hohe finanzielle Belastung.

Weiterlesen

Der Markt wird´s schon richten, oder?

Niedersachsens Wohnungsbau boomt – gemessen am Neubautief in den Jahren der Finanzkrise mit Nettoabwanderung.

Vor zehn Jahren erreichte der jährliche Neubau in Niedersachsen gerade einmal die die Marke von 14.000 Wohnungen, das bisherige Allzeit-Tief in der Nachkriegsgeschichte.

Weiterlesen

Karte1

Regionale Beschäftigungsentwicklung 2016/2017 | Robert Koschitzki

Die deutsche Wirtschaft boomt. Das DIW in Berlin beziffert das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der Jahre 2017 und 2018 auf je 2,2 %. Das Fundament dafür bilden Exporte und Investitionen aber auch der Private Konsum. Für Niedersachsen gehen die Analysten der NORD/LB von ähnlich starken Wachstumswerten aus.

Weiterlesen

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!