Touristische Projekte

Merken

Ziel dieser Förderung ist es, touristische Projekte zu unterstützen, die zur Anpassung an ein verändertes Informations- und Reiseverhalten im Tourismus und zur Entwicklung wettbewerbsfähiger Organisations- und Angebotsstrukturen beitragen.

infrastruktur_staerken

Wer wird gefördert?

  • Tourismusorganisationen, die in der Rolle einer Destinationsmanagementorganisation Tourismusmarketing direkt unterhalb der Ebene der Landesmarketingorganisation (TMN) betreiben
  • Kommunen, die Mitglieder des städtetouristischen Netzwerkes „about cities“ oder der Marketingkooperation „9 Städte in Niedersachsen“ sind
  • Touristische Vereine und Verbände mit landesweiter Zuständigkeit bzw. Verantwortung
  • Kommunale Gebietskörperschaften, juristische Personen, die steuerbegünstigte Zwecke verfolgen
  • sonstige juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts

Bitte beachten Sie, dass nicht alle aufgeführten Träger für alle unter „Was wird gefördert?“ genannten Fördergegenstände antragsberechtigt sind.
Ausführliche Informationen finden Sie in der Richtlinie unter den Ziffern 2 und 3.

Was wird gefördert?

  • Umsetzung innovativer Marketingprojekte (1)
  • Umsetzung von Projekten landesweiter touristischer Fachorganisationen, mit denen eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der niedersächsischen Tourismuswirtschaft verfolgt wird (2)
  • Neuausrichtung regionaler Tourismusorganisationen zu wettbewerbsfähigen Destinationsmanagementorganisationen (3)
  • Besondere touristische Projekte, an deren Umsetzung das Land Niedersachsen ein ganz erhebliches Interesse hat, sofern eine Förderung nicht auf Grundlage sonstiger Förderrichtlinien des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (MW) in Betracht kommt. (4)

Wie wird gefördert?

Bedingungen

  • Die Förderung beträgt
  • ... bei Maßnahmen gemäß (1), (2) und (3) bis zu 50%
  • ... und gemäß (4) bis zu 80% der förderfähigen Ausgaben,
  • ... maximal 100.000 Euro pro Projekt.
  • nicht rückzahlbarer Zuschuss

Voraussetzungen

  • Rechtzeitige Antragstellung
    Anträge müssen vor Beginn des Vorhabens bei uns gestellt werden.
  • Ausgabenerstattungsprinzip
    Zuschuss darf nur solchen Empfängerinnen und Empfängern bewilligt werden, bei denen die Gesamtfinanzierung der Projekte im Rahmen des Ausgabenerstattungsprinzips gesichert ist.
  • Beitrag zur Qualitätsverbesserung des touristischen Angebots
    Der Beitrag zur Qualitätsverbesserung des touristischen Angebots, zur internationalen Ausrichtung und zur Saisonverlängerung sowie der Innovationsgehalt und Nachhaltigkeit der Projekte werden bei der Beurteilung der Förderwürdigkeit berücksichtigt.

  • Laufzeit der Projekte
    Projekte nach den Nummern (1) und (4) sollen bis zum 31.12.2019 abgeschlossen sein. Die Laufzeit von Projekten nach den Nummern (2) und (3) soll zwölf Monate nicht überschreiten.

Schritt für Schritt zur Förderung

Den Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Förderung touristischer Projekte aus Landesmitteln stellen Sie bitte vor Beginn des Vorhabens bei der NBank.

Hier finden Sie auf der Förderprogrammseite alle notwendigen Formulare.

Bitte nehmen Sie sich Zeit und füllen das Antragsformular sorgfältig aus:

  • Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Förderung touristischer Projekte aus Landesmitteln

Je nach Projekt und Antragsteller sind dem Antragsformular weitere Dokumente beizufügen. Im Rahmen unserer Antragsberatung besprechen wir gerne mit Ihnen, welche Antragsunterlagen wir von Ihnen benötigen.

Bitte senden Sie die vollständigen und unterschriebenen Antragsunterlagen postalisch an:

Investitions- und Förderbank
Niedersachsen – NBank

Günther-Wagner-Allee 12-16
30177 Hannover
www.nbank.de

Persönliche Beratung
Bitte lassen Sie sich vor der Antragstellung persönlich beraten. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Rufen Sie uns einfach an. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.

Ihre Ansprechpartner
Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr

Gudrun Buß
Tel: 0511 30031-441
gudrun.buss@nbank.de

Daniela Mende
Tel: 0511 30031-405
daniela.mende@nbank.de

Downloads

Programminformation (1)

Merken

Arbeitshilfen & Merkblätter (4)

Merken
Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!