Energie & Umwelt

Kleine und mittlere Unternehmen besitzen ein immenses Potential zur Senkung der regionalen und nationalen Umweltbelastung. Investitionen in die Verbesserung der Energieeffizienz helfen nicht nur Ressourcen, sondern auch bares Geld einzusparen.

Zuschuss

Brachflächenrecycling - Sanierung von verschmutzten Flächen

Diese Förderung unterstützt Investoren und Gebietskörperschaften dabei, brachlie...

Merken

Diese Förderung unterstützt Investoren und Gebietskörperschaften dabei, brachliegende Industrie- und Gewerbeflächen mit Schadstoffbelastungen wieder als Wohn- und Gewerbegebiete bzw. als Freiraum und grüne Infrastruktur nutzbar zu machen. Umweltschäden auf diesen oft gut gelegenen und angebundenen Flächen können so trotz eines hohen Sanierungsaufwands beseitigt werden.

Auf einen Blick

  • Sanierung verschmutzter Flächen
    (insbesondere schädlicher Bodenveränderungen oder Altlasten)
  • Zuwendungsfähige Ausgaben von mindestens 50.000 Euro
  • Abgestimmtes Nachnutzungskonzept
  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss bis maximal 65 %

Förderdienstleistung

Förderberatung Klimaschutz in Unternehmen

Sie möchten ein Klimaschutzvorhaben in Ihrem Unternehmen durchführen? Wir bieten...

Merken

Sie möchten ein Klimaschutzvorhaben in Ihrem Unternehmen durchführen? Wir bieten eine umfassende Förderberatung und betrachten alle für Ihr Vorhaben in Frage kommenden Fördermöglichkeiten des Landes, des Bundes, der Europäischen Union sowie von Stiftungen.

Auf einen Blick

  • Klimaschutzprogramme des Landes, des Bundes, der EU und von Stiftungen
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Klimaschutzvorhaben
  • Vermittlung von Kontakten zu weiteren Einrichtungen in Niedersachsen
  • Hilfe bei der Suche nach Partnern für Kooperationsprojekte (innovativer Klimaschutz), Technologieanbieter aus dem Ausland
  • Unabhängige, wettbewerbsneutrale und individuelle Beratung
  • Über die NBank Beratungsstellen auch in Ihrer Nähe

Zuschuss

Klimaschutz durch Moorentwicklung

Wenn Sie den Klimaschutz durch Verringerung der Freisetzung von CO₂ und anderen ...

Merken

Wenn Sie den Klimaschutz durch Verringerung der Freisetzung von CO₂ und anderen Treibhausgaben aus kohlenstoffreichen Böden fördern wollen, unterstützt Sie das Land Niedersachsen mit dieser Zuwendung. Neben der Fortführung konventioneller Ansätze der Moorerhaltung und -regeneration sollen innovative Ansätze zur klimaschonenden Bewirtschaftung von Moorböden zielgerichtet entwickelt werden.

Auf einen Blick

  • Juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sowie landwirtschaftliche, torfgewinnende, torfverarbeitende, gartenbauliche und forstwirtschaftliche Unternehmen
  • Wiedervernässung bzw. Optimierung des Wasserhaushaltes in Mooren
  • Forschung, Entwicklung, Erprobung zur klimaschonenden Bewirtschaftung von Moorböden
  • Zuschuss maximal bis zu 75 %
  • Mindestförderung ab 25 % der förderfähigen Ausgaben oder ab 100.000 Euro

Zuschuss

Landschaftswerte

Dieses Programm fördert Projekte, die einen nachhaltigen Beitrag zur Bewahrung, ...

Merken

Dieses Programm fördert Projekte, die einen nachhaltigen Beitrag zur Bewahrung, zum Schutz und zur Förderung des Natur- und Kulturerbes leisten, indem sie die Entwicklung der geschützten Natur und Landschaft positiv beeinflussen und zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung im ländlichen Raum beitragen. Es steigert die Qualität vorhandener Angebote und schafft neue, attraktive Infrastrukturen – beispielsweise durch die Sicherung und Entwicklung natürlicher Infrastrukturen, durch Erhöhung der Biodiversität oder durch Ökosystemdienstleistungen.

Auf einen Blick

  • Nachhaltige Aufwertung von Kulturlandschafts- und Naturerbe
  • Naturschutzgerechtes Wirtschaften (Partnerbetriebe, Naturschutzprodukte)
  • Sicherung von Biologischer Vielfalt und Grüner Infrastruktur
  • Nicht rückzahlbarer Zuschuss bis maximal 65 %

Darlehen

Niedersachsen-Kredit Energieeffizienz Gebäude

Als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder Fre...

Merken

Als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder Freiberufler in Niedersachsen können Sie mit dem Niedersachsen-Kredit Energieeffizienz Gebäude (NEG) die Errichtung, den Ersterwerb und die Sanierung von gewerblich genutzten Gebäuden einschließlich der Umsetzung von Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz finanzieren. Die Kredite werden zu günstigen, risikogerechten Zinssätzen vergeben.

Auf einen Blick

  • Energieeffizienz-Maßnahmen, die in Niedersachsen getätigt werden
  • Finanzierung von bis zu 100 % der förderfähigen Kosten
  • Kreditbetrag zwischen 20.000 Euro bis 5.000.000 Euro je Vorhaben
  • Kundenindividueller Zinssatz

Darlehen

Niedersachsen-Kredit Energieeffizienz Produktion

Als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder Fre...

Merken

Als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder Freiberufler in Niedersachsen können Sie mit dem Niedersachsen-Kredit Energieeffizienz Produktion (NEP) Energieeffizienzmaßnahmen im Bereich von Produktionsanlagen/-prozessen finanzieren. Die Kredite werden zu günstigen, risikogerechten Zinssätzen vergeben.

Auf einen Blick

  • Energieeffizienz-Maßnahmen, die in Niedersachsen getätigt werden
  • Finanzierung von bis zu 100 % der förderfähigen Kosten
  • Kreditbetrag zwischen 20.000 Euro bis 5.000.000 Euro je Vorhaben
  • Kundenindividueller Zinssatz

Zuschuss

Optimierung des betrieblichen Ressourcen- und Energiemanagement – Betriebliche Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke

Wenn Sie als Einrichtung Netzwerk-Projekte mit beteiligten Betrieben zur Steiger...

Merken

Wenn Sie als Einrichtung Netzwerk-Projekte mit beteiligten Betrieben zur Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz planen und damit nachhaltig zur CO2-Reduzierung sowie zur Verbesserung der Energieproduktivität in der niedersächsischen Wirtschaft beitragen wollen, sind Sie mit dieser Förderung gut beraten.

Auf einen Blick

  • Einrichtungen, Unternehmen, Verbände, Kammern und Branchenvertretungen die KMU in Fragen der Energieeffizienz unterstützen
  • Betriebliche Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerke
  • Zuschuss bis zu 70% (Beihilfefähigkeit nach De-minimis-Beihilfen-VO ist zu berücksichtigen)

Zuschuss

Optimierung des betrieblichen Ressourcen- und Energiemanagement – Energieeffizienzprojekte

Derzeit stehen EFRE-Mittel nur in der Übergangsregion in ausreichender Höhe...

Merken

Derzeit stehen EFRE-Mittel nur in der Übergangsregion in ausreichender Höhe zur Verfügung. Zum nächsten Antragsstichtag werden daher ausschließlich Anträge aus den Landkreisen Celle, Cuxhaven, Harburg, Heidekreis, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Osterholz, Rotenburg (Wümme), Stade, Uelzen, Verden berücksichtigt.
Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) investive Maßnahmen zur Steigerung Energieeffizienz planen und damit nachhaltig zur CO2-Reduzierung sowie zur Verbesserung der Energieproduktivität in der niedersächsischen Wirtschaft beitragen wollen, sind Sie mit dieser Förderung gut beraten.

Auf einen Blick

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Fragen der Energieeffizienz unterstützen
  • Maßnahmen zur Energieeffizienz
  • Zuschuss bis zu 70% (Beihilfeintensitäten gemäß AGVO sind zu berücksichtigen)

Zuschuss

Optimierung des betrieblichen Ressourcen- und Energiemanagement - Ressourceneffizienzprojekte

Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) oder unterstützende Einric...

Merken

Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) oder unterstützende Einrichtung investive oder beratende Maßnahmen zur Steigerung der betrieblichen Ressourceneffizienz planen und damit nachhaltig zur CO2-Reduzierung sowie zur Verbesserung der Rohstoffproduktivität in der niedersächsischen Wirtschaft beitragen wollen, sind Sie mit dieser Förderung gut beraten.

Auf einen Blick

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Einrichtungen, Verbände, Kammern und Branchenvertretungen die KMU in Fragen der Energie- und Ressourceneffizienz unterstützen
  • Maßnahmen zur Ressourceneffizienz
  • Zuschuss bis zu 70% (Beihilfeintensitäten gemäß AGVO sind zu berücksichtigen)

Zuschuss

Stärkung der maritimen Verbundwirtschaft und Offshore-Windenergie

Wenn Sie in den niedersächsischen Seehäfen oder in der Küstenregion im Hinblick ...

Merken

Wenn Sie in den niedersächsischen Seehäfen oder in der Küstenregion im Hinblick auf die Offshore-Windenergie Infrastrukturen ausbauen oder Innovationen durchführen, können Sie einen Zuschuss beantragen. Zudem kann die Vernetzung von Forschung / Entwicklung, Produktion und Anwendung maritimer Techniken unterstützt werden. Mit dem Förderprogramm werden die Wirtschaftsstruktur gestärkt sowie regionales Wirtschaftswachstum und Beschäftigung generiert.

Auf einen Blick

  • In den Seehäfen: Kapazitäten für Offshore-Windenergie
  • In der Küstenregion: neuartige Schiffstypen, innovative Antriebskonzepte und innovative Elemente für die Offshore-Windenergie; Vernetzung von Forschung / Entwicklung, Produktion und Anwendung maritimer Techniken
  • Zuschuss grundsätzlich bis zu 50 %

Zuschuss

Versorgung des Verkehrs mit alternativen Treibstoffen

Wenn Sie Lade- bzw. Tankinfrastrukturen zur Versorgung des Straßenverkehrs oder ...

Merken

Wenn Sie Lade- bzw. Tankinfrastrukturen zur Versorgung des Straßenverkehrs oder der Binnenschifffahrt errichten, bestimmte Modellprojekte im Bahnverkehr oder elektromobile Maßnahmen im Bereich städtischer Mobilität durchführen, können Sie einen Zuschuss beantragen. Die Förderung trägt dazu bei, durch die Nutzung klimafreundlicher Antriebstechnologien auf Straße, Schiene und Binnenwasserstraße den CO2-Ausstoß im Verkehrssektor zu senken.

Auf einen Blick

  • Unternehmen und juristische Personen, die Versorgungseinrichtungen für alternative Antriebsenergien anbieten oder anbieten werden
  • Klimafreundliche Antriebstechnologien auf Straße, Schiene und Binnenwasserstraße
  • Zuschuss bis zu 50 %

Zuschuss

Versorgung mit alternativen Treibstoffen und Energie in Seehäfen

Wenn Sie Einrichtungen zur Versorgung von See- und Binnenschiffen mit alternativ...

Merken

Wenn Sie Einrichtungen zur Versorgung von See- und Binnenschiffen mit alternativen Treibstoffen und Energie entwickeln, planen, errichten oder erweitern, können Sie einen Zuschuss beantragen. Die Förderung trägt dazu bei, den CO2- und Schadstoffausstoß in den niedersächsischen Seehäfen und der Schifffahrt zu senken.

Auf einen Blick

  • Juristische Personen, die entsprechende Versorgungseinrichtungen für Schiffe entwickeln, planen, errichten, erweitern oder betreiben
  • Einrichtungen zur Verbesserung der Versorgung von See- und Binnenschiffen mit alternativen Treibstoffen und Energie
  • Zuschuss grundsätzlich bis zu 50 %

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!