09.04.2018

Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement – nächster Stichtag 23.05.!

Wohnraum, Infrastruktur & Städtebau

Merken

Auch für 2018 hat die Niedersächsische Landesregierung wieder 1,5 Millionen Euro für die Förderung „Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement“ bereitgestellt. Durch die Förderung sollen Kommunen in die Lage versetzt werden, Konflikten aufgrund kultureller Unterschiede vorzubeugen und die Unterversorgung an sozialer Infrastruktur zu verhindern. Die Einrichtung von Räumen für die soziale Begegnung, Beratung und Unterstützung soll gefördert werden.

Am Wettbewerb teilnehmen können Gemeinden, Samtgemeinden, Landkreise, juristische Personen des privaten Rechts, deren Zweck vorrangig nicht auf eine wirtschaftliche Tätigkeit gerichtet ist sowie Verbände der Wohlfahrtspflege, kirchliche Organisationen und Kammern.

Der vollständige Antrag muss bis zum 23.05.2018 bei der NBank eingereicht werden.

Am Montag, den 23.04.2018 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr haben Interessierte bei einer Rückfragerunde in der NBank die Möglichkeit, Fragen zu klären und sich umfangreich zu informieren.

Weitere Informationen und die Formulare zur Antragstellung „Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement“ 2018 finden Sie auf der Förderprogrammseite Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement sowie auf der Internetseite der LAG .

Die richtige Förderung noch nicht gefunden? Hier finden Sie mehr Informationen zu den
Förderprogrammen der NBank.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!