07.03.2018

Gesunde Arbeitsplätze

Klimaschutz, Umwelt & Energie

Merken

Seit 2000 führt die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) Kampagnen mit dem Ziel, die Umsetzung des Arbeitsschutzes in ganz Europa zu fördern, durch. In Deutschland ist seit 2015 die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) damit beauftragt, die Kampagnen umzusetzen.

Aufgrund der anhaltenden Brisanz und des weiterhin großen Informations- und Unterstützungsbedarfs in den Betrieben, wird das Thema "Gefahrstoffe" unter dem Motto "Gesunde Arbeitsplätze - Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben" erneut in der Kampagne 2018/2019 aufgegriffen.

Informationen der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA), wie z.B. Rechtvorschriften, Werkzeuge und Publikationen finden Sie bei der Agentur.

Die Auftaktveranstaltung der EU-OSHA Healthy Workplace Campaign 2018/2019 "Gesunde Arbeitsplätze- Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben" findet am 25.04.2018 in Dortmund statt. Inhaltlich wird es u.a. um den Umgang mit karzinogenen Arbeitsstoffen, Staubminimierung beim Bauen oder dem Umgang mit Gefahrstoffen gehen. Das aktuelle Programm und die Online Anmeldung finden Sie hier .

.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!