Zielgruppenauswahl für Förderprogramme:

  • Unternehmen
  • Privatpersonen
  • Öffentliche Einrichtungen

Suche/Service:

 
Link: Schriftgröße kleinLink: Schriftgröße mittelLink: Schriftgröße großLink: Seite ausdrucken

Banner:

NKB | Ein Unternehmen der NBank

Text/Inhalt:

Pauschalierung in ESF-Projekten

In den folgenden Förderprogrammen werden die Maßnahmen, in denen fortgezahlte Gehälter als Ausgaben bzw. als Kofinanzierung veranschlagt werden (Freistellungsausgaben) und die Arbeitslosengeldleistungen (Arbeitslosengeld I + II) pauschal abgerechnet, um den Verwaltungsaufwand zu vereinfachen:
 
Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Maßnahme, die im Leistungsbezug von Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosengeld II stehen, sind pauschal für Pflichtversicherte je 430 Euro und für Familienversicherte je 300 Euro pro Leistungsmonat pro Teilnehmer/in  zu veranschlagen. Die Pauschale umfasst das Arbeitslosengeld und die Sozialversicherungsbeiträge. Der tatsächliche Leistungsbezug ist weiterhin zu belegen. Dies ist durch die Vorlage von Original-Leistungsbescheiden oder entsprechenden Sammelbestätigungen der Grundsicherungsstellen möglich. Die konkrete Höhe der Arbeitslosengeldleistungen ist nicht mehr nachzuweisen. Die Optionskommunen werden künftig Sammelbescheinigungen ausstellen. Die Vorlage einer Teilnehmerliste ist weiterhin erforderlich.

Bei Freistellungsausgaben ist ein fester Stundensatz in Höhe von 17 Euro je freigestellter Teilnehmerstunde anzuerkennen. Als Nachweis sind eine Freistellungserklärung des entsendenden Unternehmens sowie eine Teilnehmerliste, die die tatsächliche Teilnahme an der Qualifizierung bestätigt, vorzulegen. Die Vorlage von Lohn- und Gehaltsabrechnungen und die Berechnung von individuellen Stundensätzen entfallen zukünftig.  
 
Die Pauschalierung gilt für alle Projekte, welche ab dem 30. September 2010 beantragt worden sind, sowie für das Förderprogramm IWIN für die Förderzusagen ab dem 15. November 2010.



Zusatzinformation:

Förderberatung
Hier finden Sie unsere Förderberatung.

Aktuelles Thema:

Konditionen für den Niedersachsen-Gründerkredit und den Unternehmerkredit Energieeffizienz Niedersachsen
Stand: 29.10.2014

Aktuelles Thema:

Chancen für den Mittelstand
Die Veranstaltungsreihe der NBank!

Aktuelles Thema:

Kundenportal Erfolgsprämie und MikroSTARTer
Hier können Sie einen Antrag für die Erfolgsprämie (Privatpersonen) und für den MikroSTARTer (Unternehmen/Existenzgründer) stellen.

Aktuelles Thema:

Fortbildungsprogramm 2014
Übersicht Fortbildungsprogramm Zur Anmeldung.

Aktuelles Thema:

Vergaberecht
Informationen und Formulare zum Vergaberecht