• Spatenstich Wohnheim Osnabrück

NBank finanziert Studentenwohnheim Osnabrück über soziale Wohnraumförderung

Spatenstich erfolgte am 19.03.2018


In der Wohnanlage StudierQuartier im WissenschaftsPark Osnabrück entsteht in anderthalb Jahren auf 3.500 qm und über vier Geschosse eine großzügige Wohnanlage für Studierende. Die Wege zum Campus werden kurz sein.

Die Chance, dieses Projekt umzusetzen, ergab sich aus der Konversion der Flächen der ehemaligen Britischen Garnison. Nachhaltige Baukriterien können mit KfW Effizienzhaus 40, Solarthermie, Fotovoltaik und Wärmepumpen eingehalten werden. Aber auch die Außenfassade wird ein einmaliger und futuristischer Hingucker.

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende

Dieses Projekt des Studentenwerks trägt wesentlich dazu bei, die Attraktivität des Studienstandorts Osnabrück zu erhöhen. Bezahlbarer Wohnraum ist ein Mehrwert für die Studierenden, der sich positiv auf die gesamten Wohnverhältnisse in Osnabrück auswirken kann. „Aus der sozialen Wohnraumförderung des Landes Niedersachsen wurden 12 Millionen Euro in die Finanzierung des Projektes integriert“, so das Mitglied des Vorstandes der NBank, Hendrik Harms.

Insgesamt stehen für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum bis 2019 mehr als 800 Millionen Euro zur Verfügung. Davon wurden in den Jahren 2016 und 2017 bereits annähernd 350 Millionen Euro für unterschiedliche Projekte, sozialen Wohnraum zu erstellen, fest zugesagt.

Weitere Informationen zu den Wohnraum-Förderungen der NBank finden Sie hier


Bild: Hendrik Harms, Vorstandsmitglied der NBank (links), Stefan Kobilke, kommissarischer Geschäftsführer des Studentenwerks Osnabrück (rechts).

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!