• Erklärung der Zusammenarbeit in Letter of Intent der KfW - NBank Vorstandsvorsitzender Michael Kiesewetter für NBank anwesend.

NBank und zehn weitere Landesförderanstalten nutzen KfW Vertriebs- und Serviceplattform, um Digitalisierung voranzutreiben

27.04.2018

Höhere Effizienz und Kundenfreundlichkeit in der Förderabwicklung

Am 26.04.2018 bekräftigten die NBank und zehn weitere Landesförderbanken in einem Letter of Intent mit der KfW ihre Absicht, wohnwirtschaftliche und gewerbliche Förderprogramme in die digitale Fördermittelplattform der KfW zu integrieren. „Dies ist ein weiterer Schritt, die NBank digitaler aufzustellen. Die Plattform können wir mit eigenen Produkten selbstständig und unabhängig nutzen. Dadurch, dass die KfW zusammen mit den Landesförderbanken ein enormes Volumen bewegt, haben wir eine gute Chance auf Erfolg. Alleine kann es keine Förderbank schaffen. Außerdem können Kosten geteilt werden“, so NBank Vorstandsvorsitzender Michael Kiesewetter.

Die für die Leistung erforderliche Vertriebs- und Serviceplattform firmiert unter dem Namen „Bankdurchleitung Online 2.0“, die von der KfW konfiguriert wurde und im Rahmen eines bereits laufenden Pilotprojektes mit L-Bank und WIBank bis 2019 weiterentwickelt wird. Danach folgen alle anderen Landesförderbanken. Entstehen wird eine digitale Infrastruktur, die von KfW und jedem angebundenen Landesförderinstitut in Deutschland mit eigenen Produkten selbstständig und unabhängig genutzt werden kann.

Von dieser weiterentwickelten Plattform werden die NBank wie alle anderen Förderbanken durch hohe Visibilität beim Kunden, schlanke Prozesse und Kostenteilung profitieren. Große Vorteile ergeben sich für die Unternehmen und Selbständigen, die Fördermittel in Anspruch nehmen wollen, sowie für die Hausbanken, über die die Förderdarlehen an gewerbliche Investoren vergeben werden.

Die gemeinsame Plattform wird die bundesweiten Förderangebote der KfW sowie die Angebote der Landesförderbanken transparent machen, die Förderung onlinebasiert und effizient abwickeln sowie die Förderzusage binnen weniger Minuten ermöglichen.

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!