• NBank Vorstandsvorsitzender Michael Kiesewetter (links) und Dr. Bernd Reichert, Abteilungsleiter, European Agency for Small and Medium-sized Enterpises (rechts) überreichen den HANNOVER Venture Summit Award an Julian Glaab, Geschäftsführer des Gewinner-Unternehmens AIPARK.

Netzwerken auf der Hannover Messe 2018 - NBank mit zwei Veranstaltungen erfolgreich

26.04.2018

Förderung bedeutet nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch mögliche Kooperationspartner zusammen zu bringen. Unter diesem Motto eröffnete Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzender der NBank, die Kooperationsbörse "Technology & Business Cooperation Days“.

Das von der NBank mit dem Enterprise Europe Network ausgerichtete und von NiedersachsenMetall unterstützte Event bringt Unternehmer und Unterstützer an einen Tisch. Netzwerken und Kontakte zu Kunden, Unterstützern, Geschäfts- oder Entwicklungspartnen zu knüpfen, darum geht es den meisten Teilnehmern der Technology & Business Cooperation Days. 20 Minuten dauert jedes Gespräch, dann ertönt eine Glocke und es geht weiter zum nächsten Gesprächspartner.

„Ich bin wirklich sehr zufrieden.“ sagt Jörg Büsel, Berater der NBank. „Ich habe heute schon mit mehreren Unternehmen gesprochen, die sehr gute erste Ergebnisse haben. Auch wenn wir erst später sehen was sich daraus entwickelt, gehen wir davon aus, dass viele feste Ergebnisse daraus entstehen.“

Um Kooperationen geht es auch am Stand nebenan beim HANNOVER Venture Summit, der in diesem Jahr erstmals auf der HANNOVER MESSE stattfindet. 12 Start-ups und innovative Unternehmen treten gegeneinander an, um in einem Pitch internationale Investoren und natürlich auch den HANNOVER Venture Summit Award zu gewinnen. Zwei der Teilnehmer kommen dabei aus Niedersachsen.

Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der EU- Kommission. Die NBank ist regionaler Partner und bringt ihr niedersächsisches Know-how ein. „Wir merken, dass unsere kleinen und mittleren Unternehmen in Niedersachsen immer innovativer und immer internationaler werden, das ist eben nicht mehr eine Frage der Größe“, berichtet Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzender der NBank.

Am Ende kam der Sieger tatsächlich aus Niedersachsen. Das Unternehmen AIPARK aus Braunschweig konnte sich gegen alle Konkurrenten durchsetzen und bekam den HANNOVER Venture Summit Award überreicht.

Das junge Start-up entwickelt innovative Verkehrslösungen. Es bietet einen cloudbasierten Service um über mobile Dienste dem Endnutzer zeitgenaue Information über freie Parkplätze in seinem Umfeld zu bieten. „Wir suchen neue starke Partner, die uns vor allem den Zugang zum Markt erleichtern und hoffen, dass uns dieser Sieg dabei weiterhilft.“

Quelle: DONNERKEIL Fotografenvermittlung ISO K Medien GmbH

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!