Veranstaltung der NBank „Chancen für den Mittelstand“ in Wilhelmshaven mit Minister Lies bewertet Auswirkungen der Digitalisierung auf den Mittelstand positiv

Innovationsaudit stellt Digitalisierungsstand im Unternehmen fest

Hannover, 31. August 2017 - Die Veranstaltungsreihe „Chancen für den Mittelstand“, die von der NBank in Zusammenarbeit mit dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium durchgeführt wird, zeigt konkrete Angebote für den Mittelstand rund um Innovationen, Digitalisierung und Fachkräftesicherung auf. Zur aktuellen Veranstaltung bei der Unterwegs AG in Wilhelmshaven am 30. August 2018 wurden über 130 Gäste begrüßt. Zentrale Botschaft der Veranstaltung war: Die Zusammenarbeit aller Beteiligten und ein belastbares Netzwerk sind das A und O für ein erfolgreiches Unternehmen und eine erfolgreiche Region.

Hauptthema des Abends waren die Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen und Arbeitswelt. Übereinstimmend bewerteten alle die aus der sogenannten digitalen Revolution erwachsenden Chancen deutlich höher als die Risiken. Immer wieder wurde betont, dass es für kleine und mittlere Unternehmen wichtig sei, das Know-How der Wissenschaft einzubauen. Die Jade-Universität mit ihrer Expertise hoben alle Beteiligten als exzellenten Ansprechpartner hervor. Zudem gibt es vielfältige Möglichkeiten, Beratungen zur Digitalisierung in Anspruch zu nehmen. Die NBank bietet mit ihrem Innovationsaudit beispielsweise die Möglichkeit an, das Unternehmen auf Herz und Nieren zum Digitalisierungsstand überprüfen zu lassen.

Wettbewerbsfähigkeit und Digitalisierung in der Region

An der Gesprächsrunde „Wettbewerbsfähigkeit und Digitalisierung in der Region Wilhelmshaven" nahmen Olaf Lies, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Tom Nietiedt, Geschäftsführer der Nietiedt-Gruppe, Rolf Brandstrup Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wilhelmshaven, Michael Engelbrecht, Vorstand der Volksbank Jever sowie Dr. Sabine Johannsen, Vorstandsmitglied der NBank teil.

Digitale Transformation – das Management des Strukturwandels beginnt im Kopf!

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag von Professor Dr. Klemens Skibicki zum Thema „Digitale Transformation – das Management des Strukturwandels beginnt im Kopf!“ Er führte aus, dass die Digitalisierung alle Branchen und Unternehmen erfasst. Allerdings prognostiziert er dabei unterschiedliche Geschwindigkeiten und jeweils andere Schwerpunkte. Skibicki plädiert dafür, dass alle Entscheider im Unternehmen das gleiche Verständnis von den Anforderungen der Digitalisierung entwickeln und erst danach ein Zielbild und eine Strategie für die Anpassung an die Rahmenbedingungen des digitalen Zeitalters entwickeln. Digitalisierung ist Chefsache, so sein Verständnis.

Informieren Sie sich auch zu den aktuellen Angeboten der NBank rund um das Thema Digitalisierung.

Downloads der Veranstaltung

Digitale Transformation - Prof. Dr. Klemens Skibicki

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!