Große Hilfe für kleine Unternehmen

06.11.2018

10 Jahre Enterprise Europe Network in Deutschland und Niedersachsen.

Seit dem Jahr 2008 unterstützt das Enterprise Europe Network (EEN) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit mehr als 3.000 Experten in 600 Mitgliedsorganisationen und über 60 Staaten. In Niedersachsen unterstützt als Konsortium die Hochschule Osnabrück, die Leibniz-Universität Hannover und die NBank als Konsortialführer die niedersächsischen Unternehmen beim Ausbau ihrer internationalen Geschäfte und der Innovationsfähigkeit.

Gefördert wird dieses weltweit größte Netzwerk zur Unterstützung von KMU von der Europäischen Kommission. Für Niedersachsen erfolgt die Unterstützung zudem durch das Niedersächsiche Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

In diesem Jahr feiert das EEN zehnjähriges Jubiläum. An der heutigen „Geburtstagsfeier“ in der NBank nahmen unter anderem der Verwaltungsratsvorsitzende der NBank, Wirtschaftsstaatssekretär Herr Dr. Berend Lindner und Staatssekretärin Frau Dr. Sabine Johannsen aus dem niedersächsischen Wissenschaftsministerium teil.

„Mit dem Enterprise Europe Network haben die niedersächsischen Unternehmen seit zehn Jahren einen starken Partner an ihrer Seite, der sie in allen EU-relevanten Fragen unterstützt – von A wie Ausschreibung bis Z wie Zugang zu neuen Märkten“, so Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzender der NBank. Dabei geht es selten um direkte finanzielle Unterstützung. Viel wichtiger ist der Netzwerkgedanke. Jeder kann mit jedem ins Gespräch kommen. Zudem stellt das EEN den Transfer Wissenschaft – Wirtschaft sicher, ohne den zukunftsweisende Innovationen nicht denkbar sind.

Im Einzelnen unterstützt das Konsortium die Unternehmen dabei, internationale Kooperationspartner zu finden, hilft bei öffentlichen Ausschreibungen, bei Zoll- und Entsendevorschriften oder berät KMU zu europäischen Förderprogrammen insbesondere in den Bereichen Forschung und Innovation. Ergänzend zur Förderprogrammberatung im Bereich Forschung und Innovation ist auch die Steigerung der Innovationsmanagementkapazitäten in kleinen und mittleren Unternehmen ein wichtiges Thema des Netzwerkes. Mit Hilfe des Innovationsaudits können Unternehmen ihre Prozesse analysieren lassen.

10 Jahre EEN - Graphic Recording/Moderation

Weitere Informationen zum Enterprise Europe Network Niedersachsen finden Sie unter:

http://www.nbank.de/Die-NBank/Beteiligungen-Projekte/EEN/index.jsp
www.ec.europa.eu/growth/smes/support/sme-week
https://een-niedersachsen.de/

Bild vlnr: Dr. Volker Schmidt (Hauptgeschäftsführer NiedersachsenMetall - Verband der Metallindustriellen Niedersachsens e.V.), Udo Borgmann (Geschäftsführer Pan Acoustics GmbH), Dr. Berend Lindner (StS Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), Dr. Sabine Johannsen, (StS Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur), Michael Kiesewetter (Vorsitzender des Vorstandes der NBank)

Merkzettel

Seite / Dokument wurde erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal!